Staubsauger stinkt: So werden Sie die Gerüche wieder los

weißer Staubsauger auf blauem Grund
  • Wenn der Staubsauger stinkt, kann das mehrere Ursachen haben.
  • Die gründliche Prüfung und Reinigung ist der erste Schritt.
  • Sie können den unangenehmen Geruch beseitigen oder ihn überdecken.

Wenn nach dem Einschalten der Staubsauger stinkt, gibt es mehrere mögliche Ursachen. Hier sehen Sie, wie Sie ihnen auf den Grund gehen und wie Sie den Gestank wieder loswerden. Außerdem finden Sie Tipps zur Vermeidung der üblen Gerüche.


1. Daran kann es liegen, dass Ihr Staubsauger stinkt

Ein Staubsauger und eine Katze auf einem Teppich

Tierhaare, Essensreste und Flüssigkeiten führen schnell dazu, dass der Staubsauger stinkt.

Ein modriger Geruch aus dem Staubsauger kann damit zusammenhängen, dass der Beutel voll ist oder dass die Filter verstopft sind. Haben Sie den Beutel oder den Behälter für den aufgesaugten Schmutz längere Zeit nicht gewechselt, haben sich darin wahrscheinlich Bakterien oder Milben vermehrt.

Das geschieht besonders schnell, wenn Sie Tierhaare, Essensreste oder Flüssigkeiten aufsaugen: Organische Miniabfälle, die etwa ein Hund oder ein Kleinkind beim Essen verursachen, schimmeln schnell. Und Katzenurin stinkt manchmal übel nach Ammoniak. Die Gerüche, die sich im Staubsaugerbeutel bilden, werden beim Einschalten an die Luft im Raum abgegeben, sodass sie überall zu riechen sind.

Achtung: Riecht es nach verschmortem Plastik, muss der Staubsauger in die Werkstatt: Der Motor könnte defekt sein.

2. Mit diesen Schritten beseitigen Sie die Ursachen

Grundsätzlich ist es am besten, wenn Sie die Quelle für den üblen Geruch beseitigen. Wenn Ihr Staubsauger stinkt, gehen Sie also geplant vor: Prüfen Sie die möglichen Ursachen des Problems und beseitigen Sie sie. Das funktioniert in zwei Schritten.

2.1. Prüfen Sie Beutel und Filter

Ist der Beutel oder der Behälter für den Schmutz voll, wechseln oder leeren Sie ihn aus. Dann prüfen Sie die verschiedenen Filter (manche Staubsauger verfügen zusätzlich zu den Luftfiltern auch über einen Milbenfilter). Sind sie verstopft, wird es Zeit, dass Sie ersetzt oder gründlich ausgewaschen werden. Bei Letzerem müssen Sie sie sorgfältig trocknen lassen, ehe Sie sie wieder einsetzen: Enthalten sie noch Feuchtigkeit, kann sich schnell Schimmel bilden. Wie Sie Beutel und Filter austauschen, zeigt das folgende Video:

Haben Sie einen Nasssauger oder einen Nass- und Trockensauger, gilt dieser Tipp auch. Zwar ist ein Nasssauger darauf ausgelegt, Flüssigkeiten aufzunehmen, doch diese bilden einen idealen Nährboden für Schimmel und Bakterien. Den Behälter leeren Sie demnach am besten nach jeder Benutzung aus, denn dieser Staubsauger stinkt besonders schnell.

2.2. Reinigen Sie den Staubsauger sorgfältig

Hand tauscht Filter des Staubsauger aus

Ist der Staubsauger schon offen, sollte Sie das Innere gründlich reinigen.

Wenn Sie den Beutel und die Filter prüfen und gegebenenfalls wechseln, reinigen Sie auch das Innere des Staubsaugers und – falls Ihr Staubsauger keine Beutel braucht – den Staubbehälter. Dafür können Sie ein feuchtes Tuch mit Seifenlauge verwenden oder alternativ etwas Backpulver in Wasser auflösen und das Innere damit feucht auswischen. Wischen Sie mit einem in klarem Wasser getränkten Tuch nach. Benutzen Sie nicht zu viel Flüssigkeit, schließlich muss alles wieder ganz trocknen, ehe Sie den Staubsauger erneut einsetzen können.

Entfernen Sie den Staubsaugerschlauch vom Gerät und nehmen Sie den Aufsatz ab. In dem Rohr können sich nämlich im Laufe der Zeit viele Schmutzpartikel ablagern, die einen unangenehmen Geruch entwickeln. Spülen Sie es daher mit einem möglichst kräftigen Strahl heißen Wassers durch, beispielsweise in der Dusche. Auch hier gilt: Lassen Sie es sorgfältig trocknen, ehe Sie den Staubsauger wieder zusammensetzen.

3. So überdecken oder neutralisieren Sie Gerüche, wenn der Staubsauger stinkt

Staubsauger saugt Waschpulver von braunem Holzboden

Saugen Sie Waschpulver auf, riecht es nach dem Saugen nach frisch gewaschener Wäsche.

Haben Sie den Staubsauger vor Kurzem erst sorgfältig gereinigt und den Beutel frisch ersetzt, kann trotzdem ein leicht modriger Geruch auftreten. Diesem begegnen Sie am besten mit verschiedenen Hausmitteln wie etwa:

  • Natron
  • Waschpulver
  • Kaffeepulver

Saugen Sie ein bis zwei Esslöffel des jeweiligen Pulvers auf, dann verteilt es sich im Staubsaugerbeutel. Das Waschpulver sorgt dafür, dass es beim Saugen im Raum nach frischer Wäsche riecht, während Natron oder Kaffeepulver den unangenehmen Geruch neutralisieren. Alternativ können Sie die Düse vom Staubsaugerschlauch entfernen und ein paar kurze Stöße Deo oder Raumspray hineingeben.

Achtung: Manche Ratgeber empfehlen ätherische Öle in den Filtern – für Allergiker und Asthmatiker ist dieser Tipp nicht geeignet!

4. So können Sie verhindern, dass der Staubsauger stinkt

reife Zitronen liegen in einer Holzschale

Mit ihrem frischen Duft und ihrer antibakteriellen Wirkung verhindern Zitronenschalen, dass der Staubsauger stinkt.

Am sichersten verhindern Sie üble Gerüche, wenn Sie den Staubsauger regelmäßig reinigen. Allerdings können Sie der Geruchsentwicklung auch auf anderem Weg vorbeugen: Es gibt verschiedene Staubsaugerdeos, die Sie in den Beutel geben können, ehe Sie ihn einsetzen. In Drogerien finden Sie sie in Perlen oder Streifen – bei mehreren Vergleichsportalen wurden die Staubsauger-Deo Citrus Sticks der Firma Swirl zum Testsieger gekrönt.

Für eine natürliche Lösung können Sie auch Hausmittel benutzen: Geben Sie etwa Zitronenschalen oder etwas Kaffeepulver in den Beutel, kommt es auch nicht zur üblen Geruchsentwicklung. Es kursieren auch die Vorschläge, dass Sie Zimtstangen oder Vanilleschoten benutzen können – das ist Geschmackssache: Lieben Sie den Geruch, können Sie ihn bei jeder Hausreinigung verbreiten.

Tipp: Diese Vorbeugungsmaßnahmen bedeuten nicht, dass Sie die Pflege des Staubsaugers vernachlässigen sollten.

5. Staubsaugerdeo online kaufen

40 Duftstäbchen Parfum.grün, gelb, blau, rot Duftis, Noten "Sommerwiese", "Lemone", "Meeresbriese", "Fruchtfrische"
  • 40 Duftpatronen, Staubsaugerdeo in verschiedenen Duftnoten
  • lang anhaltende Wirkung
  • Qualitätsgeprüft
  • Produkt eines führen Drittherstellers in Originalhersteller-Qualität

4x Swirl Staubsauger Deo Citrus
  • Swirl Deo Sticks Citrus sorgen für angenehmen Duft und luftige Frische beim Staubsaugen
  • Staubsauger Deo Stick einfach in den Staubfilterbeutel legen und losduften
  • Lang anhaltender Citrusduft verteilt sich über die Staubsaugerabluft
  • Citrusfrische im ganzen Raum
  • Inhalt je: 5 Sticks

Angebot
Swirl Staubsauger Deo-Perlen Südsee Magnolie 4x (Zum Einsaugen in den Staubsauger)
  • Deo-Perlen Südsee Magnolie sorgen für angenehmen Duft und luftige Frische beim Staubsaugen
  • Staubsauger Deo in Perlenform
  • Individuelle Dosierung nach eigenem Empfinden, Lang anhaltender Frischeduft beim Staubsaugen, Geeignet für Staubsauger mit und ohne Beutel
  • Einfach mit dem Staubsauger aufsaugen
  • Eine Packung enthält 4 Sachets

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge