Kühlschrank stinkt: So werden Sie den Gestank wieder los

offener, sauberer Kühlschrank mit Gemüse und Zitronenwasser
  • Es kann leicht passieren, dass der Kühlschrank stinkt.
  • Meist reichen einfache Maßnahmen, um den Geruch zu entfernen.
  • Mit verschiedenen Hausmitteln können Sie den Geruch neutralisieren.

Wenn der Kühlschrank stinkt, gibt es mehrere Ursachen. Doch das ist kein Grund zur Sorge! Sie können mit wenigen einfachen Schritten für Abhilfe sorgen und die Gerüche entfernen. Wir zeigen Ihnen, was Sie dafür überprüfen sollten und wie Sie vorgehen. Teure Reiniger brauchen Sie dafür nicht.

1. Woher kommen die Gerüche?

Mann bemerkt unangenehmen Geruch im Kühlschrank

Wenn der Kühlschrank stinkt, kann das verschiedene Ursachen haben.

Riecht es unangenehm, wenn Sie den Kühlschrank öffnen, kann das mehrere Ursachen haben: Lebensmittel darin können verdorben sein, oder sie sind zwar noch gut, haben selbst aber einen intensiven Geruch. Haben Sie länger die Lebensmittel nicht mehr ausgeräumt und alles sorgfältig gereinigt, kann es auch sein, dass der Kühlschrank riecht. Und schließlich kann auch die Ablaufwanne die Quelle des Gestanks sein.

2. Verwahren Sie Lebensmittel in luftdicht schließenden Behältnissen

Schlägt Ihnen beim Öffnen der Kühlschranktür Fischgeruch entgegen oder der intensive Duft eines aromatischen Käses, sollten Sie das entsprechende Lebensmittel luftdicht verwahren. Oft reicht es nicht, ein Stück Klarsichtfolie über den Teller zu ziehen. Gleiches gilt für die Reste einer Mahlzeit vom Vortag, die zum Beispiel Knoblauch oder Zwiebeln enthält.

Tipp: Durch die Verwahrung in luftdichten Behältnissen verhindern Sie, dass die Fächer des Kühlschranks den Geruch aufnehmen.

3. Entsorgen Sie verdorbene Lebensmittel

junge Frau blick vor offenen Kühlschrank angewidert in einen Topf und hält sich die Nase zu

Verdorbenes Essen sollten Sie so schnell wie möglich entsorgen.

Der Kühlschrank riecht nach Schimmel, wenn Sie ihn öffnen? Schauen Sie sofort nach, was die Quelle dafür sein könnte. Entsorgen Sie das stinkende, verdorbene Lebensmittel und reinigen Sie die Stelle gründlich. Am besten benutzen Sie dafür Essig oder Zitrone – beide Säuren wirken gegen Schimmel und sorgen gleichzeitig dafür, dass der schlechte Geruch verfliegt. Bleibt verdorbenes Essen im Kühlschrank, kann sich der Schimmel ausbreiten und auch andere Vorräte befallen.

4. Reinigen Sie den Kühlschrank gründlich

Liegt die letzte Reinigung schon ein paar Monate zurück, ist es an der Zeit, den Kühlschrank mal wieder gründlich sauber zu machen. Dafür gehen Sie vor wie in diesem Artikel beschrieben. Um Schmutz, Ablagerungen und den unangenehmen Geruch zu entfernen, reichen Hausmittel vollkommen aus. In den meisten Fällen müffelt der Kühlschrank nach dem Reinigen nicht mehr.

5. Hartnäckiger Geruch kann verschiedene Gründe haben

Der Kühlschrank stinkt trotz Reinigung? Dann ist es nötig, dass Sie der Ursache genauer auf den Grund gehen. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Sie bei der normalen Reinigung des Innenraums übersehen haben könnten.

5.1. Die Dichtungen können schimmeln

Hand öffnet Kühlschranktür

Bleibt der Geruch bei seinem sauberen Innenraum, sollten Sie die Dichtungen der Tür prüfen.

Schlägt Ihnen ein unangenehmer Geruch entgegen, sobald Sie die Tür öffnen, sollten Sie sich die Dichtungen genauer ansehen. Unter Umständen haben sich hier über einen langen Zeitraum Schmutz und Feuchtigkeit angesammelt. Daraus bildet sich ein idealer Nährboden für Schimmelpilze. Ziehen Sie vorsichtig die Lamellen auseinander und blicken Sie hinein. Finden Sie hier schwarze Punkte, können Sie sie mit in hochprozentigem Alkohol getränkten Wattestäbchen reinigen und die Sporen damit vernichten.

5.2. Die Ablaufwanne hinten am Kühlschrank stinkt

Stinkt es, sobald Sie sich dem Kühlschrank nähern, ohne dass Sie erst die Tür öffnen müssen? In diesem Fall kann es sein, dass das Wasser oder Kleinteile in der Ablaufwanne schimmeln. Entfernen Sie die Wanne unten an der Rückwand des Kühlschranks, leeren Sie sie aus und weichen Sie sie gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel ein. Danach waschen Sie sie sorgfältig aus und trocknen sie ganz ab, ehe Sie sie zurückstellen.

Tipp: Hatte sich Schimmel gebildet, weichen Sie die Wanne in heißem Essigwasser ein, um die Pilze abzutöten.

6. Viele Hausmittel sind Geruchskiller

Möchten Sie Gerüche neutralisieren, die im gereinigten Kühlschrank auftreten können, gibt es dafür Tipps, die verschiedene Hausmittel beinhalten. Zu ihnen zählen:

  • Kaffeepulver
  • Natron
  • Backpulver
  • Zitrone
  • aufgeschnittene Kartoffeln

Kaffee-, Natron- und Backpulver eignen sich besonders gut, wenn im Kühlschrank eine gewisse Feuchtigkeit herrscht. Geben Sie einfach etwas von dem jeweiligen Pulver in ein kleines Schälchen und platzieren Sie es mittig im Kühlschrank. Diese Mittel sind wahre Geruchskiller: Sie nehmen die Feuchtigkeit auf und binden damit auch die Gerüche.

Aufgeschnittene Kartoffeln können Gerüche neutralisieren. Allerdings sollten Sie sie so zeitig entsorgen, dass sie nicht verderben. Andernfalls könnten sie selbst eine neue Quelle üblen Geruchs werden. Anders sieht es mit halbierten Zitronen aus: Sie verleihen dem Kühlschrank einen frischen Duft und vertreiben üble Gerüche. Hier sind einige der Tipps noch einmal zusammengefasst:

7. Es gibt Duft für den Kühlschrank in der Drogerie

lächelnde Frau nimmt Essen aus sauberem Kühlschrank.

Kühlschrank-Deos verhindern, dass Ihr Kühlschrank stinkt – ebenso wie die Hausmittel.

Kühlschrank-Deo oder Lufterfrischer beziehungsweise Duft für den Kühlschrank finden Sie auch in den meisten Drogerien oder in Online-Shops. Oft kosten sie nur ein paar Euro. Allerdings ist es nicht notwendig, dass Sie eines dieser Produkte kaufen: In einem wohlgepflegten Kühlschrank helfen die oben genannten Hausmittel ebenso gut. Und auch ein Kühlschrank-Deo kann die regelmäßige Reinigung nicht ersetzen!

8. Geruchsneutralisator für Kühlschränke online kaufen

Geruchneutralisierer für Kühlschränke. 200 ml.
  • Besonders geeignet für die monatliche Reinigung von Kühlschränken
  • Entleeren der Kühl-Wirkdauer neverclean durch alle Oberflächen, einschließlich Türen
  • 15 Minuten lang einwirken lassen
  • neverclean entfernen mit einem feuchten Tuch

Angebot
Dr. Beckmann Kühlschrank Hygiene-Reiniger | reinigt hygienisch und neutralisiert Gerüche | mit Bio-Alkohol (250 ml)
  • Kühlschrank-Reiniger mit Bio-Alkohol zur hygienischen, lebensmittelsauberen und wirksamen Reinigung
  • Entfernt unangenehme Gerüche und leichte Vereisungen im Innenraum
  • Sogar für Mikrowellen, Arbeitsflächen, Kühltruhen und Kühltaschen optimal geeignet
  • Trocknet besonders schnell und streifenfrei
  • Einfach und schnell in der Anwendung: sprühen, wischen, sauber

Dr. Beckmann Kühlschrank Frische Limone | Absorbiert Gerüche, schützt Aromen | mit natürlichem Limonenextrakt & Bio Alkohol | 3er Pack(3 x 40 g)
  • Absorbiert unangenehme Gerüche
  • Bewahrt die natürlichen Aromen der Lebensmittel
  • Platzsparend im Ei-Halter unterzubringen
  • Wirkt mindestens 2 Monate

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge