Miele Waschmaschine im Test & Vergleich: “Immer besser seit 1899”?

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Miele Waschmaschinen überzeugen seit Jahrzehnten sowohl Verbraucher als auch kritische Prüfer. In unserem Miele Waschmaschinen-Vergleich 2018 erfahren Sie, welche Miele Waschvollautomaten für welchen Haushalt geeignet sind. Mit den Informationen aus der Miele Waschmaschinen-Kaufberatung finden Sie Geräte, die zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passen.

Wenn Sie die Wahl Ihrer Waschmaschine rund um den Hersteller Miele konzentrieren, verlassen Sie sich auf die Erfahrung und Qualität einer bekannten Marke. Nicht umsonst hat die Stiftung Warentest diverse Geräte wie die Miele Waschmaschine WDB 030 WCS und andere geprüft, und auch den Service für die Miele Waschmaschinen Reparatur auf den Prüfstand gestellt.

waschvollautomat von miele

1. Markenqualität überzeugt im Miele Waschvollautomaten-Test

Die Marke Miele ist ein bekannter und beliebter Hersteller verschiedener Haushaltsgeräte, die den Menschen seit vielen Jahrzehnten den Alltag erleichtern. Allein im Bereich Waschmaschinen bietet die Marke robuste, energiesparende und langlebige Geräte an. Das haben auch zahlreiche Miele Waschmaschinen-Test gezeigt.

Finden Sie für sich heraus, welcher der zahlreichen Miele Waschautomaten zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. So werden Sie mit Ihrem Miele Waschmaschinen-Testsieger über viele Jahre hinweg saubere Wäsche waschen. Die verschiedenen Modelle mit ihren unterschiedlichen Zusatzfunktionen lassen sich in zwei große Kategorien unterteilen: Frontlader und Toplader.

1.1. Die Waschmaschine von Miele als Frontlader: Bullauge gibt Blick auf den Waschgang frei

waschautomat mit luke

Frontlader Waschmaschinen haben in der Regel eine durchsichtige Tür.

Nicht nur im Miele Waschautomaten-Test, sondern auch im Alltag tausender Haushalte ist der Frontlader von Miele ein Garant für die zuverlässige Reinigung Ihrer Wäsche. Im klassischen Aufbau des Frontladers befindet sich der Eingang zur Wäschetrommel vorne am Gerät. Durch eine Art Bullauge können Sie den Waschgang beobachten.

Im oberen Bereich befinden sich diverse Schalter, Räder und Tasten für die Einstellung von Waschprogrammen. Waschmittel und Weichspüler werden über eine Art Schublade der Maschinen manuell hinzugefügt, bevor der Waschgang startet.

1.2. Miele Waschmaschine als Toplader: schmaler und höher

Im Gegensatz zum Frontlader wird die Wäsche beim Miele Toplader von oben in die Wäschetrommel eingefüllt. Die Front der Geräte verfügt über keinerlei Sichtfenster, sondern über eine dezente Oberfläche im gleichen Design wie die restlichen Teile der Waschmaschine. Generell sind die Toplader schmaler und höher im Aufbau. Deshalb sind sie besonders für den Einbau in kleinen Nischen qualifiziert.

Das Waschmittel wird genau wie beim Frontlader auch über eine ausziehbare Schublade eingefüllt. Die Bedienfelder zur Einstellung der Programme befinden sich ebenfalls im vorderen, oberen Bereich der Geräte.

1.3. Die richtige Miele Waschmaschine für Ihren Haushalt

Welche Art von Miele Waschmaschine für Sie geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab. So sollten Sie beim Miele Waschmaschinen-Kauf berücksichtigen, wo das Gerät bei Ihnen eingebaut wird. Sind die baulichen Gegebenheiten sowie die vorhandenen Anschlüsse für beide Arten geeignet, sollten Sie Ihre Kaufentscheidung hinsichtlich des Wäschevolumens abwägen. Im direkten Vergleich haben beide Varianten folgende Vorteile:

Eigenschaft Frontlader
frontlader waschmaschine
Toploader
toplader waschmaschine
Beladung von vorne von oben
Sichtfenster ja nein
Trommelgröße groß kleiner
Aufstellfläche breit schmal

Mit beiden Arten dieser Waschmaschinen von Miele genießen Sie einen geringen Energieverbrauch sowie saubere Ergebnisse beim Waschen. Welches für Sie die beste Miele Waschmaschine ist, hängt auch davon ab, wo und wie Sie die Maschine aufbauen und beladen können.

2. Miele verspricht einen geringen Wasserverbrauch und eine lange Lebensdauer

Wenn Sie eine Miele Waschmaschine kaufen wollen, stehen Ihnen neben der herkömmlichen Reinigung noch weitere Funktionen zur Verfügung. Wählen Sie beispielsweise hinsichtlich des Wäschevolumens Miele Waschmaschinen mit 8 kg oder Miele Waschmaschinen mit 9 kg Fassungsvermögen ganz nach Ihren Bedürfnissen aus.

Neben der reinen Beladung gibt es bei Miele noch folgende Programme und Funktionen, die je nach Geräte-Typ variieren:

  • Waschmaschine-Trockner-Kombi: Wenn Sie sich beim Miele Waschmaschinen-Kauf für eines dieser Modelle entscheiden, schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Statt separat einen Miele Wäschetrockner und eine Miele Waschmaschine anzuschaffen, nutzen Sie beide Funktionen praktisch in ein und demselben Gerät. Eine Waschmaschine mit Trockner nimmt nicht nur weniger Platz als zwei Geräte ein, sondern erspart auch das Umladen der Wäsche von einer Maschine in die andere.
  • Wasserverbrauch: Selbst Frontlader mit großer Wäschetrommel haben bei diesem Hersteller einen geringen jährlichen Wasserverbrauch. Auch die größte Miele Waschmaschine im Test verbraucht jährlich nur ungefähr 11.000 Liter, die Kosten liegen also bei ungefähr 40,- Euro.
  • Lebensdauer: Markengeräte von Miele überzeugen in zahlreichen Belastungstests mit ihrer Robustheit. Die Lebensdauer Ihrer Miele Waschmaschine können Sie selbst beeinflussen, und zwar durch regelmäßige Pflege und Wartung. Lesen Sie dazu die Miele Waschmaschinen-Gebrauchsanweisung und befolgen die darin enthaltenen Tipps. Ist Ihre Miele Waschmaschine trotzdem defekt, kann Ihnen der Service des Markenherstellers behilflich sein. Miele verfügt nicht nur über einen guten Kundendienst, sondern Sie können langfristig Ersatzteile auch für ältere Geräte erhalten.

Nutzen Sie mehrere Geräte vom gleichen Hersteller für Ihre saubere Wäsche. Wenn Sie beispielsweise einen Miele Kondenstrockner und eine Miele Waschmaschine Novotronic verwenden, profitieren Sie von ähnlichen Bedienfeldern. Beim Lesen der Gebrauchsanweisung werden Sie viele Parallelen zum Miele Trockner entdecken.

3. Für jeden Haushalt die passende Miele Waschmaschine

Als Singlehaushalt mit einem vergleichsweise geringen Wäscheaufkommen sind Sie mit der Miele Waschmaschine WDA 111 WCS oder der Miele WDB 030 WCS sehr gut beraten. Der klassische Frontlader eignet sich mit einem Fassungsvolumen von 7 kg hervorragend für die kleine Wäsche, während die Energieeffizienzklasse A+++ für einen sehr geringen Stromverbrauch steht.

Mit einer Miele Waschmaschine holen Sie sich ein Qualitätsprodukt in den Haushalt. Der Familienkonzern produziert bis heute im Stammwerk in Gütersloh und plant aufgrund der hohen Auslastung einen weiteren Standort in Polen.

Neben dem Wäschevolumen sollten Sie bei der Wahl Ihrer Waschmaschine auch berücksichtigen, welche Art von Wäsche in Ihrem Haushalt vorkommt. Wenn der Mann beispielsweise im Handwerk tätig ist und stark verschmutze Arbeitskleidung ebenso anfällt wie Seidenwäsche der Gattin, dann benötigen Sie ein deutlich differenzierteres Programm an der Waschmaschine. Ähnlich aufmerksam sollten Sie sein, wenn Schonprogramme benötigt werden oder Allergiker und Pflegebedürftige mit im Haushalt leben. Handelt es sich bei Ihrer Wäsche lediglich um pflegeleichte Kleidung, die bei 30°C bis 60°C gewaschen werden muss, dann sind Sie schon mit wenigen Programmen umfassend ausgestattet.

Ob Sie sich für eine besonders günstige Miele Waschmaschine oder den Miele Waschmaschinen-Testsieger entscheiden, spielt bei der einfachen Bedienung keine große Rolle. Waschmittel, Weichspüler und andere Zusätze werden bei jeder Miele Waschmaschine über eine clever aufgeteilte Schublade zugeführt. Diese befindet sich oben am Gerät, sodass Sie gemäß der Pflegeanleitung in Ihrer Kleidung für strahlend schöne Wäsche sorgen können.

kaufberatung fuer waschmaschine

Beim Waschmaschinenkauf gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit Sie lange Freude an dem Gerät haben.

Die neuesten Geräte wie die Miele WMH 120 WPS oder auch eine Siemens Waschmaschine verfügen bereits über eine Automatik-Dosierung. Finden Sie heraus, was die Stiftung Warentest zu Miele Waschmaschinen mit dieser praktischen Technologie anzumerken hat.

4. Wichtige Kaufkriterien für Ihre Miele Waschmaschine

Der Kauf einer Miele Waschmaschine ist zwar keine Wissenschaft, aber dennoch eine komplexe und langfristige Entscheidung. Mit den Tipps unserer Kaufberatung achten Sie bereits im Vorfeld auf wichtige Details.

4.1. Lautstärke: Ärger vermeiden

Vergleichen Sie frühzeitig, welche Angaben die Hersteller hinsichtlich der Lautstärke einer Waschmaschine machen. Bosch Waschmaschinen, Bauknecht Waschmaschinen, Beko Waschmaschinen oder Samsung Waschmaschinen sind ebenfalls bekannte und beliebte Markenprodukte, die alle unterschiedliche Geräuschpegel von sich geben. Fragen Sie im Fachhandel konkret nach, denn eine laute Waschmaschine kann gerade in einer Mietwohnung schnell zum Ärgernis werden.

Vorsicht bei der Geräuschentwicklung

Von Waschmaschinen mit einer Geräuschentwicklung über 80 Dezibel sollten Sie absehen, wenn diese in einer Wohnung platziert werden soll.

Stellen Sie die Maschine im Eigenheim oder im Keller auf, sind Sie in dieser Sache selbstverständlich völlig frei in der Entscheidung. Dann können Sie auch bei Bosch, AEG oder anderswo ein echtes Waschmaschinen-Schnäppchen machen.

Vergleichen Sie gewissenhaft die Werte, die in db(A) sowohl für den Wasch- als auch für den Schleudergang bei jedem Gerät ausgewiesen werden. So vermeiden Sie gerade in Mehrfamilienhäusern und Mietwohnungen Streitigkeiten mit den Nachbarn und können auch zu später Stunde mit gutem Gewissen die Waschmaschine nutzen.

4.2. Die Systeme WPS und WCS schützen vor Überschwemmungen

zusatzfunktionen waschautomat

Die meisten Waschmaschinen von Miele haben zahlreiche Programme, um Ihrer Wäsche die beste Pflege zu ermöglichen.

Gönnen Sie sich unbedingt eine Waschmaschine, die über ein spezielles System verfügt, das Sie vor Überschwemmungen schützt. Miele Waschmaschinen werden überwiegend mit einem Waterproof-System (kurz WPS) ausgestattet, das für zusätzliche Sicherheit direkt am Wasserhahn sorgt. Etwaige Leckstellen werden erkannt und der Wasserzulauf wird gestoppt. Mit dem sogenannten WCS (Watercontrol-System) prüft ein zusätzlicher Sensor den Wasserstand im Inneren.

Diese Extras gehören bei Miele als Markenhersteller von Waschmaschinen ganz selbstverständlich dazu, sodass Sie auch bei einer günstigen Miele Waschmaschine nicht auf Sicherheit verzichten müssen.

4.3. Das Gewicht kann die Versandkosten beeinträchtigen

Das Gewicht einer Waschmaschine variiert selbstverständlich von Gerät zu Gerät. Generell dürfen Sie mit einem Gewicht zwischen 60 kg und 100 kg rechnen. Das hohe Gewicht hängt mit der Bodengruppe zusammen. Diese sorgt dafür, dass Waschmaschinen ruhig und standfest laufen.

Das Gewicht der Waschmaschine ist nicht nur beim Transport in Ihre Wohnung ein wichtiger Faktor, sondern kann gerade beim Online-Kauf große Unterschiede machen. Achten Sie daher beim Shopping im Internet darauf, ob der Versand nach Gewicht gestaffelt ist. Ansonsten drohen hier schnell unangenehme Überraschungen.

geraeuscharme waschmaschine

Lautes Rumpeln beim Waschgang gehört inzwischen meist der Vergangenheit an. Achten Sie einfach beim Waschmaschinen-Kauf auch auf die Frequenzahl db(A).

Viele Fachhändler und Online-Portale bieten eine Lieferung an, die kostenfrei oder gegen Aufpreis bis zum Aufstellort des Gerätes gilt. Sollten Sie selbst mit einem Helfer die Waschmaschine transportieren, ist eine Sackkarre eine praktische Unterstützung. Gerade im Treppenhaus vermeiden Sie durch die Transporthilfe Schäden am Gerät und schonen ganz nebenbei Ihren Rücken.

4.4. Anschluss: Unebenheiten berücksichtigen

Die Anschlüsse für Waschmaschinen sind mittlerweile genormt und auch für vertrackte Einbausituationen gibt es clevere Lösungen. Jede Waschmaschine muss an einem Ort aufgestellt werden, der über eine Wasserzufuhr und einen Wasserabfluss verfügt.

Achten Sie darauf, dass die Maschinen gut ausgerichtet werden. Jede Unebenheit kann gerade im Schleudergang zu aufschaukelnden Bewegungen führen, die nicht nur hinsichtlich der Lautstärke dramatische Folgen haben können.

Die Entfernung der Transportsicherung sollten Sie ebenfalls nicht vergessen. Bleibt die Sicherung im Gerät, funktionieren diese vielfach über Jahre hinweg. Allerdings ist der Verschleiß bis hin zum Defekt vorprogrammiert.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.