Bosch Waschmaschine im Test & Vergleich: Im Handumdrehen weiße Wäsche

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Kaum ein Haushaltsgerät hat das Leben so sehr erleichtert wie die Waschmaschine. Egal ob Kleidung, Bettwäsche oder Tischdecken und Gardinen – irgendwann müssen alle Textilien gereinigt werden. Eine Waschmaschine darf also in keinem Haushalt fehlen. Dies zeigen auch die Zahlen des Statistischen Bundesamtes: Im Jahr 2017 verfügten mehr als 95 % aller deutschen Haushalte über eine Waschmaschine.

Wir möchten Ihnen im Folgenden eine Kaufberatung bieten und Ihnen helfen, die beste Bosch Waschmaschine für Ihre Bedürfnisse zu finden. Was zeichnet Bosch Waschmaschinen aus? Welche Geräte-Art eignet sich für wen? Auf welche Funktionen kommt es an? Diese Fragen beantwortet unser Bosch Waschmaschinen-Vergleich – damit Sie Ihren ganz persönlichen Bosch Waschmaschinen-Testsieger finden.

waschautomat von bosch

1. Europas größter Hersteller von Haushaltsgeräten

Im Jahr 1958 ging der erste Waschautomat aus dem Hause Bosch in Serie. 2018 gehört das deutsche Traditionsunternehmen zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von Haushaltsgeräten.

bosch waschvollautomat

Die Waschmaschinen von Bosch gehören zu den gefragtesten Modellen.

1967 wurde die BSH Hausgeräte GmbH gegründet. Inzwischen ist sie der größte Hersteller von Haushaltsgeräten in Europa. War sie zunächst ein gemeinsames Projekt der Robert Bosch GmbH und der Siemens AG, ist seit dem Jahr 2014 Bosch der alleinige Eigner der BSH Hausgeräte GmbH.

Bei der Wahl ihrer Waschmaschine vertrauen die meisten Käufer auf Geräte traditioneller Marken wie Bosch, Miele und Siemens. Auch Hersteller wie Beko und Gorenje sind erfolgreich auf dem Markt. Die Modelle der einzelnen Hersteller unterscheiden sich in Details. So verfügen Bosch Waschmaschinen etwa über bestimmte Zusatzfunktionen, die zwar für das bloße Reinigen der Wäsche nicht unbedingt notwendig sind, aber einigen Komfort bieten.

Ein bedeutender Faktor, der Bosch Waschmaschinen auszeichnet, ist etwa die Energieeffizienz. Die beste Maschine von Bosch kann das Energielabel A+++ um rund ein Drittel übertreffen.

2. Front- oder Toplader? Der geeignete Bosch Waschautomat für Ihre Bedürfnisse

Ganz am Anfang der Überlegungen zum Waschmaschinen-Kauf steht die Frage nach der Bauart. Hier gibt es zwei unterschiedliche Kategorien: Frontlader und Toplader. Beide Typen haben ihre Vorteile.

Waschmaschinen-Typ Merkmale
Frontlader
waschmaschine mit bullauge
Dies ist die klassische Form einer Waschmaschine. Die Klappe zum Befüllen befindet sich an der Vorderseite des Gerätes.
Frontlader von Bosch tragen die Bezeichnung „WA“ im Modellnamen.

  • große Modellauswahl
  • unterbaufähig
  • weniger rückenfreundlich
Toplader

toplader-waschmaschine-bosch

Die Klappe zum Befüllen befindet sich an der Geräte-Oberseite. Toplader sind meist schmaler und passen daher auch in Nischen.
Bosch-Toplader erkennen Sie an der Bezeichnung „WOT“ im Modellnamen.

  • rückenfreundlich
  • platzsparende Maße
  • nicht unterbaufähig

3. Worauf kommt es an? Unsere Kaufberatung für Ihre Bosch Waschmaschine

Um die beste Bosch Waschmaschine zu kaufen, ist es wichtig, sich über die persönlichen Anforderungen klar zu sein.

Wie groß ist Ihr Haushalt und welche Wäschemengen fallen bei Ihnen an? Reicht Ihnen eine kleine Waschmaschine? Wo soll die Maschine stehen? Haben Sie ausreichend Platz für ein großes Gerät oder benötigen Sie für eine Nische eher eine Mini Waschmaschine? Und welche Zusatzfunktionen sind Ihnen wichtig?

Wir erläutern an dieser Stelle einige Fragen zu Energieeffizienz, Lautstärke und Fassungsvermögen der Modelle des Bosch Waschmaschinen-Vergleichs.

3.1. Für Umwelt und Geldbeutel: Energieeffizienz und Verbrauch

Waschmaschinen benötigen neben Waschmittel vor allem Strom und Wasser, um schmutzige Wäsche zu reinigen. Strom- und Wasserverbrauch der Geräte haben nicht nur Einfluss auf die Umwelt – sie schlagen sich auch im Geldbeutel nieder.

Die Klasse A+ gilt inzwischen als Mindeststandard für Waschmaschinen. Die meisten Geräte bekannter Marken, wie etwa Miele, Siemens, AEG, Samsung oder Bauknecht, erfüllen die Anforderungen der Energieeffizienzklasse A+++. Aktuelle Bosch Waschmaschinen übertreffen dies sogar um rund 30 %, was unabhängige Bosch Waschautomaten-Tests bestätigen.

3.2. Für Nachbarn und Nerven: die Lautstärke

bosch-waschmaschine-energieeffizienz

Der Hersteller Bosch bietet besonders energiesparende Waschmaschinen an.

Ein weiterer Faktor beim Kauf einer Waschmaschine ist die Lautstärke. Ab einer Lautstärke von 80 dB kann ein Geräusch als belästigend wahrgenommen werden. Viele ältere Modelle, aber auch besonders günstige Bosch Waschmaschinen, können im Schleudergang so laut sein, dass sie nicht nur die eigenen Nerven belasten, sondern auch die Nachbarn stören. Ein Betrieb zu späterer Stunde ist damit quasi ausgeschlossen.

Tests von Bosch Waschvollautomaten haben gezeigt, dass die meisten Modelle dieser Marke recht leise arbeiten, im Schnitt liegt die Lautstärke bei rund 50 dB. Einige Bosch Waschvollautomaten verfügen über ein spezielles Night-Wash-Programm. Dieses wäscht mit geringerer Schleuderzahl und damit besonders leise, so dass die Nachbarn ungestört bleiben.

3.3. Für individuelle Bedürfnisse: das Fassungsvermögen

Die richtige Größe

Sie sind sich nicht sicher, welche Größe die richtige für Sie ist? Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall für die größere Variante. Wird die Waschtrommel nicht komplett gefüllt, liegt die Wäsche lockerer und knittert weniger. Ist die Trommel hingegen kleiner und wird voll ausgefüllt, wird die Wäsche im schlimmsten Fall nicht ganz sauber.

Natürlich ist auch die Füllmenge der Waschmaschine von Bedeutung. Die Menge der Wäsche hängt in erster Linie von der Größe Ihres Haushaltes ab. Grundsätzlich orientiert man sich wie folgt:

  • Kleiner Haushalt (bis 2 Personen): 5-6 kg
  • Mittlerer Haushalt (3-4 Personen): 6-8 kg
  • Großer Haushalt (ab 5 Personen): 7-10 kg

3.4. Weitere Funktionen von Bosch Waschmaschinen

Neben Sparsamkeit und Zuverlässigkeit punkten Bosch Waschmaschinen mit einigen Zusatzfunktionen. Diese sind zwar nicht unbedingt erforderlich, um saubere Wäsche zu erhalten, aber durchaus sinnvoll.

3.4.1. Für den optimalen Wasserverbrauch: Active Water Plus

Die Mengenautomatik im Bosch Waschvollautomat optimiert den Wasserverbrauch. Die Maschine verfügt über einen Sensor, der feststellt, ob zu viel oder zu wenig Wasser verbraucht wird. Entsprechend werden die Wasserzufuhr und auch die Zufuhr von Waschmittel und Weichspüler geregelt.

3.4.2. Schnell oder sparsam? Mit Vario Perfect haben Sie die Wahl
waschmaschine-bosch-waschprogramm

Die Waschmaschinen von Bosch verfügen über verschiedene Programme, mit denen Sie sowohl Zeit als auch Geld sparen können und die Ihre Kleidung optimal pflegen.

Vario Perfect bezeichnet bei Bosch Waschmaschinen die Möglichkeit, jedes Programm entweder mit einer Energie- oder Zeitersparnis zu versehen. So können Sie bei jedem Waschprogramm entscheiden, ob die Wäsche besonders sparsam oder besonders schnell gereinigt wird.

3.4.3. Schutz vor Wasserschäden: AquaStop

Bosch Waschmaschinen aktueller Baureihen verfügen über einen sogenannten AquaStop. Damit ist ein spezielles Ventil gemeint, dass bei einem Schaden am Zulaufschlauch sofort die Wasserzufuhr stoppt. Das hat keine Auswirkung auf die Waschgänge, kann aber im Falle eines Falles einen Wasserschaden verhindern.

3.4.4. Für stets angenehmen Duft: das Trommelreinigungsprogramm

Sicher kennen Sie das Problem auch: Der Waschgang ist beendet und die Wäsche sollte frisch duften. Stattdessen haftet ihr aber ein eher muffiger Geruch an. Der Grund dafür sind Bakterien, die sich in der Waschtrommel breit machen.

Besonders wenn die Maschine regelmäßig mit niedrigen Temperaturen betrieben wird, können sich Bakterien ausbreiten. Um dies zu verhindern, sollten Waschmaschinen regelmäßig – unbefüllt – im Kochwäsche-Programm laufen. Viele Bosch Waschautomaten verfügen über ein Trommelreinigungsprogramm, das Sie regelmäßig an die Reinigung der Trommel erinnert.

4. Praktische Tipps für Ihren Waschtag

Ganz unabhängig davon, für welches Gerät Sie sich entscheiden – ein Bosch Waschvollautomat oder eine Bosch Waschmaschine mit Trockner – gibt es einige Tipps für den großen Waschtag. Im Rahmen eines Bosch Waschmaschinen-Tests gaben Experten wichtige Ratschläge für saubere Wäsche, die Form und Farbe hält sowie Ressourcen und Waschmaschine schont.

  • Richtig sortieren: Waschen Sie Weißes und Buntwäsche getrennt. Auch Feinwäsche, Baumwolle und Synthetikstoffe sollten getrennt voneinander gewaschen werden.
  • Richtig befüllen: Nutzen Sie möglichst die Kapazität der Waschtrommel aus.
  • Die richtige Temperatur: Waschen Sie Feinwäsche und Wolle bei 30 °C, Buntwäsche bei 40 °C und Weißes bei 60 °C.
  • “Viel hilft viel“ gilt nicht: Dosieren Sie das Waschmittel immer angepasst an Füllmenge und Wasserhärte. Behandeln Sie hartnäckige Flecken vor, statt die Waschmittelmenge zu erhöhen.
  • Sauberkeit ist wichtig: Reinigen Sie auch die Waschtrommel und den Einspülkasten regelmäßig, um Schmutz und Bakterien vorzubeugen.

Die Zeiten von Kochwäsche sind vorbei. Moderne Waschmittel können schon bei Temperaturen bis 60 °C hygienisch sauber reinigen. Niedrigere Temperaturen reichen völlig aus – und sparen Energie!

5. Qualität vom Traditionsunternehmen – Waschmaschinen im Test

5.1. Die verschiedenen Bosch-Waschmaschinen-Modelle im Überblick

Bei der Anzahl an verschiedenen Modellen einer einzigen Marke kann man schnell den Überblick verlieren. Wir verraten Ihnen deshalb, was sich hinter den Bezeichnungen verbirgt:

Beispiel 1: Unterscheidung nach Herstellungsjahr

  • Bosch Waschmaschine Maxx 6: Waschmaschinen, die bis zum Jahr 2006 hergestellt wurden.
  • Bosch Waschmaschine Maxx 7: Waschmaschinen, die bis zum Jahr 2012 hergestellt wurden.

Beispiel 2: Bosch-Waschmaschinen in Serie:

  • Bosch Waschmaschine WAB 28222 der Serie 2
  • Bosch Waschmaschine WAN 28210 der Serie 4
  • Bosch Waschmaschine Exklusiv der Serie 6
  • Bosch Waschmaschine der Serie 8
  • Bosch Avantixx 7

Doch warum das ganze? Durch neue Serien oder Produktbezeichnungen können Hersteller neue Modelle klar von alten abgrenzen und das Marktangebot stets an die Nachfrage anpassen. Im Laufe der Zeit wandelten sich die Bedürfnisse von Verbrauchern hin zu besonders geräuscharmen und energiesparenden Modellen.

5.2. Qualität, die überzeugt: Der Bosch Waschmaschinen-Test bei der Stiftung Warentest

Bosch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von Waschmaschinen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Geräte bei Waschmaschinen-Tests der Stiftung Warentest regelmäßig gut abschneiden.

Mit den beiden Modellen Bosch WAW32541 und Bosch WAW28570 hat das Traditionsunternehmen zwei aktuelle Testsieger im Sortiment. Beide Modelle punkteten im Test vor allem mit einer sehr guten Waschleistung und einer besonders niedrigen Geräuschbelastung beim Schleudern.

5.3. Traditionsmarken und Hersteller von Haushaltsgeräten

Sollten Sie sich nicht für eine Bosch-Waschmaschine entscheiden, können Sie sich zwischen folgende Modelle wählen:

  • Miele Waschmaschine
  • Siemens Waschmaschine
  • Samsung Waschmaschine
  • Bauknecht Waschmaschine
  • Beko Waschmaschine
  • AEG Waschmaschine
  • Gorenje Waschmaschine

6. Kürzlich gestellte Fragen zu Waschmaschinen von Bosch

An dieser Stelle möchten wir Ihnen häufige Fragen zu Bosch Waschmaschinen beantworten.

6.1. Was ist zu tun, wenn die Bosch Waschmaschine kein Wasser zieht?

bosch-waschmaschine-pflege

Bei richtiger Pflege und Nutzung wird eine Bosch Waschmaschine jahrelang Ihre Wäsche frisch und sauber pflegen.

Wenn Ihr Bosch Waschautomat kein Wasser zieht, kann das verschiedene Ursachen haben. Prüfen Sie als erstes, ob der Wasserhahn aufgedreht ist und überhaupt Wasser aus dem Hahn kommt. Möglicherweise ist die Tür noch nicht korrekt verriegelt. Dies ist zwingend notwendig, um das Waschprogramm zu starten.

Wenn Ihr Gerät über einen sogenannten AquaStop verfügt, sollten Sie prüfen, ob dieser ausgelöst wurde. Dazu lösen Sie den Zulaufschlauch von der Maschine und öffnen dann den Wasserhahn. Wenn nun Wasser herausläuft, wurde der AquaStop ausgelöst. In diesem Fall sollten Sie die Maschine von einem Profi überprüfen lassen, ehe Sie sie wieder in Betrieb nehmen.

6.2. Wo werden Bosch Waschmaschinen hergestellt?

Bosch Waschmaschinen werden in Deutschland produziert. Sie kommen aus einem Werk in Nauen im Havelland, das täglich rund 2.500 Waschmaschinen herstellt. Neben Bosch Waschautomaten werden dort auch Geräte der Hersteller Constructa, Siemens und Neff produziert.

6.3. Wie lange hält eine Bosch Waschmaschine?

Eine konkrete Aussage über die Lebensdauer einer Waschmaschine ist wenig seriös. Für Maschinen von Bosch lässt sich aber sagen, dass sie in Dauertests der Stiftung Warentest regelmäßig gut abschneiden. Diese Tests simulieren eine Nutzungsdauer von zehn Jahren. Da Bosch Waschmaschinen diese Tests bestehen, können Sie davon ausgehen, dass Sie eine Bosch Maschine – bei sachgemäßer Nutzung und Pflege – über einen langen Zeitraum nutzen können. Im Notfall haben Sie in vielen Fällen die Möglichkeit, Ersatzteile für die Bosch Waschmaschine zu kaufen.

6.4. Welche Garantie gibt Bosch auf Waschmaschinen?

Bosch gibt auf Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschinen und Trockner eine zweijährige Garantie. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit einer (kostenpflichtigen) Garantieverlängerung um drei Jahre auf insgesamt fünf Jahre.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.