Duschkabine reinigen: So wird Ihre Dusche wieder blitzblank

Badezimmer mit Dusche mittig im Bild
  • Wenn Sie regelmäßig die Duschkabine reinigen, beugen Sie starken Verschmutzungen vor.
  • Die Wahl der Putzmittel hängt vom Material ab.
  • Mit der richtigen Reinigung haben Kalk und Schimmel keine Chance.

Wenn Sie nach jeder Nutzung mit ein paar Handgriffen die Duschkabine reinigen, kommt es gar nicht erst zu hartnäckigem Schmutz, der viel Aufwand erfordert. Je nachdem, aus welchem Material Ihre Dusche gefertigt wurde und, benutzen Sie unterschiedliche Reiniger dafür. Hier erfahren Sie, wie Sie effizient putzen und wie Ihre Dusche lange schön bleibt.

1. Wenige Handgriffe nach dem Duschen ersparen Ihnen viel Arbeit

Hand mit Gummihandschuh benutzt Abzieher auf Glas

Benutzen Sie nach dem Duschen immer den Abzieher, verhindern Sie Kalkablagerungen und Schimmel.

Für Duschen aus Glas wie auch aus Kunststoff und auch für die Fliesen an der Wand gilt: Benutzen Sie nach jedem Duschgang einen Abzieher, um die Wassertropfen von den Wänden und Türen zu entfernen. Die Duscharmaturen trocknen Sie nach dem Putzen am besten mit einem Handtuch ab. So verhindern Sie, dass sich Kalkflecken und Schimmel bilden. Dennoch sollten Sie das Bad nach dem Duschen gründlich lüften, damit auch die restlich Feuchtigkeit entweichen kann.

2. Verschiedene Materialien erfordern unterschiedliche Reiniger

Glas können Sie anders reinigen als Kunststoff, und beide benötigen eine andere Behandlung als die Fugen zwischen Ihren Fliesen. Entsprechend reicht häufig ein einzelner Reiniger nicht aus, wenn Sie Ihre Duschkabine reinigen möchten. Es eignen sich sowohl Hausmittel wie auch gekaufte Reiniger.

2.1. So können Sie Ihre gläserne Duschkabine reinigen

Duschtüren aus Glas sehen hochwertig und edel aus, allerdings sieht man auf ihnen auch jeden Kalkflecken. Um sie zu entfernen, putzen Sie das Material mit Wasser, dem Sie bestimmte Reinigungsmittel zusetzen, etwa:

Diese Zusätze entkalken die Glasflächen zuverlässig. Besonders umweltschonend sind Essig und Zitronensäure. Letztere ist ein guter Tipp, wenn Sie den Essiggeruch nicht mögen: Sie riecht herrlich frisch. Wischen Sie die Scheiben einfach mit der Mischung. Sitzt der Kalk schon länger fest, lassen Sie sie eine halbe Stunde einwirken, ehe Sie sie abspülen. Trocknen Sie die Kabine danach wieder sorgfältig aus. Wie gut Klarspüler wirkt, sehen Sie in diesem Video:

Manche modernen Duschtüren aus Glas haben bereits den Lotuseffekt: Wasser perlt an ihnen besonders leicht ab. Allerdings können Sie diesen Abperleffekt auch selbst herstellen, indem Sie Ihre gläserne Duschtür mit Autopolitur bearbeiten. Möchten Sie auf den Einsatz derartiger Chemikalien in der Dusche lieber verzichten, können Sie die Türen auch mit der glatten Seite einer aufgeschnittenen Kartoffel abreiben.

Tipp: Verbindungsstücke aus Aluminium reinigen Sie am besten nur mit einem weichen Tuch und etwas Spülmittel.

2.2. Kunststoff ist etwas empfindlicher

kleines Bad mit Duschkabine aus Kunststoff

Duschkabinen aus Kunststoff sind günstiger, aber auch empfindlicher als solche aus Glas.

Möchten Sie eine aus Kunststoff hergestellte Duschkabine reinigen, können Sie etwas Schmierseife verwenden und sie mit reichlich Wasser abspülen. Alternativ eignen sich auch milde Essig- oder Kunststoffreiniger aus der Drogerie. Bei hartnäckigeren Kalkablagerungen hilft etwas Zahnpasta: Geben Sie sie auf ein weiches Tuch und reiben damit über den Fleck. Achtung, es sollte keine sein, die die Zähne aufhellt! Die zerkratzt den Kunststoff nämlich. Meiden sollten Sie außerdem:

  • Scharfe Reiniger
  • Scheuermittel
  • Sprühreiniger für Glas
  • Reiniger mit mehr als fünf Prozent Alkohol
  • Reiniger mit Azeton

Sie alle können den Kunststoff angreifen: Entweder hinterlassen sie Kratzer oder sie sorgen dafür, dass die Oberfläche milchig wird. Beides kann schneller zu Ablagerungen von Schmutz und Kalk führen und ist irreversibel.

2.3. So reinigen Sie die Fliesen und Fugen an Wand und Boden

halb offene Dusche mit Natursteinfliesen

Natursteinfliesen müssen Sie vorsichtig behandeln, wenn Sie Ihre Duschkabine reinigen.

Gerade wenn Sie Fliesen aus Naturstein haben, sollten Sie auf säurehaltige Reiniger verzichten, wenn Sie Wand und Boden der Dusche reinigen: Sie können dadurch stumpf und unansehnlich werden. Den Fugen aus Beton kann die Säure schaden, da sie selbst Kalk enthalten, und der wird von der Säure angegriffen.

Möchten Sie die Fliesen und Fugen entkalken, mischen Sie daher Soda oder Backpulver mit etwas Wasser zu einer zähen Paste. Reiben Sie dieses selbst gemachte Reinigungsmittel auf die Fliesen und besonders in die Fugen und vergessen Sie dabei auch die Ecken nicht. Geben Sie dem Mittel etwa eine halbe Stunde Zeit zu wirken, ehe Sie es wieder abspülen.

Tipp: Für schwer zugängliche Ecken können Sie eine weiche Zahnbürste zur Hilfe nehmen.

2.4. Alkohol bekämpft Schimmel in den Fugen

Beginnen die Fugen zu schimmeln, brauchen Sie etwas Stärkeres als Soda. Sowohl Betonfugen als auch solche aus Silikon können Sie mit hochprozentigem Alkohol betupfen: In der Apotheke erhalten Sie Alkohol, der mindestens 70 Prozent hat. Tragen Sie ihn auf den Schimmel auf und lassen Sie ihn eine halbe Stunde lang einwirken, ehe Sie die Fugen mit einem feuchten Lappen abwischen. Der Schimmel sollte nun verschwunden sein.

Tipp: Alternativ kaufen Sie ein Schimmelmittel und wenden es mit allen Vorsichtsmaßnahmen genau nach der Anleitung der Hersteller an.

2.5. Mit Säure lassen sich die Armaturen in der Duschkabine reinigen

Hände in Putzhandschuhen reinigen Duscharmatur mit Schwamm

Vergessen Sie die Armaturen nicht, wenn Sie die Duschkabine säubern!

Bilden sich unschöne Kalkflecken an den Duscharmaturen? Dann mischen Sie ein wenig Essig oder Zitronensäure in Wasser und reiben die Armaturen mit einem darin getränkten Lappen ab. Verschwinden die Kalkflecken nicht sofort, reiben Sie sie gründlich mit der Mischung ein und lassen sie eine halbe Stunde lang einwirken, ehe Sie sie wieder abwaschen. Vergessen Sie nicht, die Armaturen auch nach der gründlichen Reinigung wieder abzutrocknen – so bildet sich nicht sofort wieder Kalk.

2.6. Mit dem Dampfreiniger können Sie jede Duschkabine reinigen

Der Dampfreiniger ist praktisch und schonend: Er säubert Ihre Dusche mit seinem heißen Dampfstrahl absolut umweltfreundlich und gründlich. Schimmelpilzen und Bakterien macht er zuverlässig den Garaus, und Sie können auch aus einem alten Badezimmer ohne Probleme Verschmutzungen beseitigen, die sich über die Jahre hinweg aus Kalk, Seifenresten und Hautschuppen gebildet haben.

Tipp: Einen Dampfreiniger können Sie für erschwingliche Preise im Baumarkt ausleihen.

3. So reinigen Sie den Abfluss

verschiedene Hausmittel neben einem Putzeimer

Soda und Essig bilden zusammen ein gutes Mittel, um verstopfte Abflüsse zu säubern.

Fällt Ihnen auf, dass das Wasser langsamer abfließt als zuvor, wenn Sie die Duschkabine reinigen, sollten Sie sich um Ihren Abfluss kümmern: Haare, Hautschuppen und Seifenreste können ihn auf die Dauer verengen. Damit das Wasser wieder rasch abfließt, geben Sie fünf Esslöffel Soda in den Abfluss und gießen eine Tasse Essig hinterher.

Es wird sich Schaum bilden, und Ihr Abfluss zischt und brodelt, während die Säure und die Base miteinander reagieren. Warten Sie so lange, bis sich der Abfluss wieder völlig beruhigt hat. Dann gießen Sie heißes Wasser hinterher. Die ersten beiden Hausmittel haben die Schmutzschicht von den Rohrwänden gelöst, und das heiße Wasser schwemmt sie weg. Nun sollte der Abfluss wieder funktionieren.

Tipp: Wiederholen Sie die Prozedur bei Bedarf – sie ist weit umweltfreundlicher als jede Art von industriellem Reiniger.

4. Reiniger für die Dusche online kaufen

PROCaso Duschkabinenreiniger 1 Liter mit Zerstäuber + 2,5 Liter Nachfüllpack Duschkabinen Reiniger Kalk, Schmutz, Seifenreste, Trennwände aus Kunststoff, Glas, beschichtetes Glas, Acrylglas
  • Befreit von Kalk und Seifenresten. Schutz vor erneutem Kalkansatz.
  • Für alle Duschkabinen geeignet. Auch für beschichtete Gläser
  • Geeignet für Kunststoff, Glas, Aluminium.
  • Reinigt und pflegt in einem Arbeitsgang.
  • Hygienische Sauberkeit und strahlender Glanz.

KaiserRein Glasreiniger Konzentrat mit Lotuseffekt 1L (1000ml) unser Lotus Fenster-Reiniger Fenstersauger geeignet
  • Unser Nano Fensterreiniger ist sehr ergiebig & sparsam im Verbrauch Ca. 25 ml auf 5 Liter Wasser geben = ca. 3 Verschlusskappen / Zur Mischung einer fertigen Reinigungslösung in der Sprühflasche ca. 5 ml (2 Verschlusskappen) auf 1L Wasser
  • Hochwirksamer, konzentrierter nanoglasreiniger zur Verdünnung in Wasser er lößt Schmutz, Fett
  • Lotusglasreiniger löst selbst hartnäckige Verschmutzungen auf Fenster, Spiegel, Glas, Fensterrahmen & allen Wasserfesten Flächen
  • Profi Lotus Fensterreiniger ist äußerst material schonend & ein nachpolieren ist nicht notwendig
  • Glasreiniger Lotus ist ein Produkt auf Nanotechnologie-Basis die hinzugesetzten Nano - Partikel verhindern wirksam eine schnelle Neuverschmutzung der gereinigten Oberflächen, da diese Schmutz-, Staub- und Wasser abweisend werden

Angebot
iXtral repell ultra Glas-Versiegelung Set gegen Kalk & Schmutz für Dusche & Fliesen. Mit Tiefen-Reiniger und Politur auch für Badewannen.
  • Glas-Versiegelung geeignet für Duschwände, Duschkabine, Glaswände, Acryl-Glas, Dusche
  • Versiegelt u. schützt vor Kalk u. Schmutz, OHNE gefährliche Nano-Partikel
  • Garantiert schmutzabweisende Wirkung mit Abperleffekt
  • Erleichtert künftige Reinigung, spart so Zeit & Geld
  • 100% Geld-Zurück-Garantie - Sie können nichts falsch machen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

4 Gedanken zu „Duschkabine reinigen: So wird Ihre Dusche wieder blitzblank

  1. Thomas

    Es sind sehr nützliche Tipps zur Reinigung einer Duschkabine. Ich werde sie gerne mal ausprobieren.
    Auf jeden Fall spüle ich die Glasdusche nach jedem Duschvorgang mit Wasser ab, obwohl ich nicht immer Lust dazu habe.

    Antworten
  2. Neeltje

    Interessant, dass man den Lotuseffekt bei der Duschwand auch mit Autopolitur herstellen kann. Ich werde das vielleicht mal probieren, denn ich verschwende immer so viel Zeit beim Putzen meiner Dusche. Andererseits habe ich angst, dass das irgendwie das Aussehen des Glases verändern könnte. Können Sie mich da beruhigen?

    Antworten
    1. Waesche-waschen.de Redaktion

      In der Regel sollte die Autopolitur keine Kratzer oder Schlieren verursachen. Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie aber zuerst eine kleine unauffällige Stelle damit behandeln.

      Antworten
  3. Jim Winkler

    Das ist wirklich eine gute Anleitung wie man am besten seinen Duschkabine putzt. Bisher habe ich immer mit Zitronenwasser gereinigt. Das ist wirklich mit der beste Reiniger. Manchmal nutze ich auch Essigreiniger.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge