Fenster reinigen: So werden Ihre Scheiben streifenfrei

Abzieher zieht über eingeseiftes Fenster, dahinter blauer Himmel
  • Wenn Sie regelmäßige Ihre Fenster reinigen, bleiben die Räume hell und freundlich.
  • Es gibt für diese Aufgabe das passende Wetter.
  • Meist werden die Scheiben mit einem Hausmittel schon streifenfrei sauber.

Möchten Sie Ihre Fenster reinigen, sind scharfe Glasreiniger meist nicht nötig: Mit einfachen, milden Putzmitteln aus dem Haushalt bekommen Sie die Scheiben ebenso klar. Wie Sie dabei vorgehen und welche Reinigungsmittel Sie am besten verwenden, erfahren Sie hier.

 

1. Wie oft Sie Ihre Fenster reinigen, entscheiden Sie

Kleinkind steht an Fenster und fasst gegen die Scheibe

Haben Sie kleine Kinder, lohnt sich das Fensterputzen häufiger als sonst.

Je nachdem, wo Sie wohnen und ob Sie kleine Kinder haben, sollten Sie unterschiedlich oft Ihre Fenster reinigen. Über viel befahrenen Straßen oder an Baustellen ist die Luft oft schmutzig, und die Schmutzpartikel werden vom Regen an die Scheiben gedrückt, wo sie festtrocknen. Hier können Sie etwa alle zwei Monate Ihre Putzmittel anwenden. In anderen Gegenden reicht es auch, wenn Sie Ihre Fenster jedes halbe Jahr säubern. Am besten eignen sich dafür Frühling und Herbst.

2. Es gibt falsche Momente zum Fensterputzen

Auch wenn der Anblick der schmutzigen Scheiben im Winter Sie betrübt: Sie sollten bei Minusgraden nicht Ihre Fenster reinigen. Besser ist es, wenn die Temperatur bei mindestens fünf Grad plus liegt. Auch an einem herrlichen Hochsommertag lassen Sie den Glasreiniger am besten im Schrank. Bei Temperaturen von mehr als 25 Grad und direkter Sonneneinstrahlung trocknet das Waschwasser samt Reiniger viel zu schnell, und so bilden sich Streifen.

Tipp: Warten Sie am besten einen bedeckten Tag ohne Regen ab – im Sommer sollten Sie frühmorgens oder abends die Scheiben putzen.

3. Benutzen Sie sichere Hilfsmittel

Mädchen steht auf Leiter und putzt Fenster

Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Sie die Fenster reinigen, und benutzen Sie eine gute Leiter.

Die meisten Fenster sind so hoch, dass viele Menschen ohne Hilfsmittel gar nicht alle Stellen erreichen. Benutzen Sie keinen Stuhl oder – schlimmer noch – einen robusten Gegenstand, den Sie auf einem Stuhl platzieren! Geeignet sind ausschließlich robuste und fest stehende Leitern. Bleiben Sie immer mit beiden Füßen auf einer Stufe. Statt sich zu sehr zur Seite zu lehnen, steigen Sie ab und verschieben Sie die Leiter, auch wenn es nur zwei Schritte sind. Andernfalls ist die Unfallgefahr zu hoch.

4. Zunächst säubern Sie den Fensterrahmen

Auf dem Fensterrahmen setzt sich ebenso Schmutz ab wie auf der Scheibe. Hier können außerdem Spinnweben und altes Laub festhängen. Entfernen Sie diesen groben Dreck daher zunächst mit einem Handfeger. Danach tauchen Sie ein sauberes Mikrofasertuch in warmes Wasser und wischen den Schmutz ab. Das gilt für Fensterrahmen aus Kunststoff, aus lackiertem Holz und aus Aluminium. Trocknen Sie den Rahmen danach mit einem trockenen Tuch ab.

Tipp: Bei hartnäckigem Schmutz können Sie einen Tropfen Spülmittel zum Wischwasser hinzufügen.

5. Es gibt verschiedene Tipps, wie Sie Ihre Fenster reinigen können

Sowohl das Putzen an sich wie auch das Trocknen danach und die Vermeidung von Schlieren können unterschiedlich ablaufen. Welche Reiniger Sie wählen, hängt davon ab, was Sie im Haus haben – oder welche Preise Ihnen genehm sind. Sie können Glasreiniger wie zum Beispiel von Prowin verwenden, aber nötig ist das nicht.

5.1. Diese Hausmittel eignen sich zum Säubern von Glas

Frau putzt Fenster mit rosa Lappen

Mit verschiedenen Hausmitteln können Sie günstig und umweltschonend die Fenster reinigen.

Haben Sie den Fensterrahmen gesäubert, wechseln Sie das Putzwasser aus. Fügen Sie dem neuen warmen Wasser ein Hausmittel Ihrer Wahl hinzu. Zur Wahl stehen etwa:

  • Essig
  • Spiritus
  • Ammoniak
  • Zitronensaft
  • Schwarztee

Vor allem Essig, Zitrone, Ammoniak und Spiritus sorgen dafür, dass sich aus dem Kalk im Wasser keine Schlieren bilden, die dann später als Streifen auf dem Glas erkennbar sind.

Schwarztee können Sie einsetzen, wenn Sie zum Beispiel Nikotin oder fett loswerden möchten. Dafür geben Sie kochendes Wasser in eine Tasse und lassen zwei Beutel für zehn Minuten darin ziehen. Den starken Tee geben Sie ins Putzwasser, wo seine Gerbstoffe wirken können.

5.2. Am besten benutzen Sie ein Mikrofasertuch

Hand putzt Fenster mit Zeitungspapier

Die feine Struktur von Zeitungspapier eignet sich sehr gut zum Fensterputzen.

Mit einem sauberen Mikrofasertuch bekommen Sie den Schmutz am besten von der Scheibe. Es kann auch bereits gebraucht und gewaschen sein, aber bitte ohne Weichspüler. Sonst würden Sie nach dem Putzen die leidigen Streifen sehen. Ein Schwamm eignet sich weniger gut.

Bekommen Sie eine Tageszeitung, können Sie auch diese verwenden: Dies gehört zu den liebsten Tipps aus Omas Zeiten. Knüllen Sie dafür das feine Zeitungspapier zusammen und tränken es in Ihrem angemischten Reiniger. Dann säubern Sie damit die Scheibe – Sie werden erstaunt sein, wie gut das funktioniert. Das feine Zeitungspapier ist nämlich besonders saugfähig.

Achtung: Mit glänzendem Papier aus Zeitschriften funktioniert dieser Trick nicht!

5.3. Sie trocknen das Glas aktiv nach dem Putzen

Mann benutzt Abzieher an gereinigtem Fenster

Mit einem Abzieher trocknen Sie die Fenster nach der Reinigung schnell.

Wenn Sie die Fensterscheiben reinigen, sollten Sie sie nicht an der Luft trocknen lassen. Sonst kommt es zu Schlieren und Streifen. Sie können dafür zum Beispiel einen Abzieher benutzen. Setzen Sie dafür oben an der Scheibe an und ziehen Sie das Wasser in einer geraden Linie bis zum unteren Fensterrahmen. Wischen Sie den Abzieher an einem alten Handtuch ab und nehmen Sie den nächsten Teil des Fensters in Angriff.

Alternativ trocknen und polieren Sie die Glasscheibe mit einem weiteren trockenen Mikrofasertuch oder einem Fensterleder. Sie gehen dabei richtig vor, indem Sie das Tuch oder Leder mit kreisenden Bewegungen über die Scheibe reiben. Haben Sie das Glas getrocknet, sollte es komplett sauber und durchsichtig sein – ganz ohne Streifen.

6. Bei vergilbten Fensterrahmen ist nicht viel Spielraum

Fensterrahmen aus Kunststoff können sich durch Umwelteinflüsse und Sonneneinstrahlung auf die Dauer verfärben. Es hilft etwas, wenn Sie sie regelmäßig wie oben beschrieben säubern. Allerdings sind die Verfärbungen meist hartnäckig. Sie können mit einem Kunststoffreiniger gegen sie vorgehen. Hilft auch das nicht, bleibt Ihnen nichts übrig, als den Rahmen neu zu lackieren.

7. Profis wissen am besten, wie sie Fenster reinigen müssen

Haben Sie nicht die Zeit oder sind Sie nicht in der Verfassung, selbst Ihre Fenster zu reinigen, können Sie sie von Fachleuten putzen lassen. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Scheiben alle termingerecht sauber werden. Allerdings kostet dieser Service natürlich auch deutlich mehr als die Reinigung in Eigenregie. Wie eine professionelle Reinigung ablaufen kann, sehen Sie auch in diesem Video:

8. Fensterreinigungsset online kaufen

FenWi Teleskop Fensterputzer Profi Set mit Abzieher, Gummilippe, Kombi Fensterwischer 30cm und Alu-Teleskopstange 3m - für Wintergarten- Fensterreinigung und Solaranlagen-Reinigung
  • Gummilippe und Mikrofaser-Einwascher zusammen als Kombigerät oder ohne Wischbezug nur als Abzieher verwendbar
  • Breite der Gummilippe: 25 cm - Breite des Einwaschers: 30 cm - Bezug bei 60°C in der Waschmaschine waschbar
  • 2-teilige Aluminium-Teleskopstange in Silber - Teleskopstange stufenlos von 160,5cm bis auf 302cm verstellbar
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten z.B. für Wintergarten, Solar, Fenster, Gewächshaus, LKW, Caravan, Dachfenster, Landmaschinen, Boote u.v.m.
  • Incl. Anbaugerät bis auf ca. 320 cm Gesamtlänge ausziehbar - Arbeitshöhe bis zu 5,20m

Angebot
Putzen wie die Profis Fenster-Abzieher & Fensterwischer von LEWI im Profi-Set | Wischbreite 35cm | Mikrofaser-Bezug & Abzieher zur Fensterreinigung von mittelgroßen Fenstern | + Gratisprobe GlasRein
  • PROFI-EINWISCHER: Mit einem Bezug aus 100% Super-Mikrofaser mit zwei Faserarten und seitlichem Scheuerpad
  • HALTBAR & FLEXIBEL: Der Einwischbezug lässt sich leicht durch öffnen des Klettverschlusses abnehmen & ist bis zu 400 x bei 95°C waschbar (ohne Weichspüler) - Ersatzbezüge unter ASIN B00WMMFSWY
  • FENSTER-ABZIEHER: Mit austauschbarer Gummilippe und Edelstahlschiene entfernen Sie mühelos Wasserreste von Scheiben, Fliesen und anderen glatten Oberflächen
  • ERGONOMISCH GEFORMT: Die rutschfesten Bionic-Griffe aus bruchfestem Kunststoff und Gummierung erleichtern Ihre Arbeit - ideal für normale bis große Fenster, kleinere Wintergärten etc.
  • Sowohl das Wischergummi (ASIN B00WMH3S58), als auch den Microfaser-Bezug (ASIN B00WMMFTFK) können Sie hier bei Amazon nachbestellen - einfach ASIN in die Suchmaske eingeben

UNGER Glasreinigungs Set praktisches Starter Set für die Glasreinigung
  • Aktions-Set, 4-teilig
  • Enthält: ES350, EH350, NS350 und QB120
  • Material NS350 Bezug Innen: 100% Polyamid, Aussen: 100% Polyethylen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge