Computer reinigen: So funktioniert richtige Hardware-Pflege

PC, Laptop, Tablet und Smartphones auf weißem Grund
  • Sie sollten regelmäßig Ihren Computer reinigen, damit er lange fehlerfrei läuft.
  • Gerade in der Tastatur sammeln sich auf Dauer zahlreiche Bakterien an.
  • Meist reichen Hausmitteln aus, auch wenn es spezielle Reiniger gibt.

Viele Menschen arbeiten täglich am Computer, doch die Reinigung wird oft vernachlässigt. Hier erfahren Sie, auf welche Weise Sie Ihren Rechner im Gehäuse, den Laptop und das Zubehör säubern können. Mit einigen Vorsichtsmaßnahmen können Sie selbst Ihren Computer reinigen, ohne ihn zu beschädigen.

 


1. Beim Säubern technischer Geräte ist immer Vorsicht geboten

junge Frau reinigt Computer mit Tuch

Ein weiches Tuch ist wichtig, wenn Sie Ihren Computer reinigen möchten.

Sie können Ihren Computer selbstständig daheim reinigen, müssen dabei aber bestimmte Dinge beachten. Grundsätzlich sollte das Gerät ausgeschaltet sein, und Sie sollten alle Kabel entfernen. Benutzen Sie immer weiche Tücher aus Baumwolle oder Mikrofasern zum Staubwischen und für die weitere Reinigung. Sie können mit einem feuchten Tuch Ihren Computer reinigen, aber niemals mit einem nassen: Gelangt Wasser ins Innere des Rechners, kann die Technik versagen, wenn Sie nach dem Säubern den ersten Test wagen.

Achtung: Reiniger sprühen oder träufeln Sie am besten auf das Tuch, nie auf das Gerät.

2. Im Laufe der Zeit sammelt sich Schmutz an

Kumuliert sich der Datenmüll auf Ihrem Computer, finden sich für Windows und andere Betriebssysteme zahlreiche Programme, mit denen Sie aufräumen können. Bei einem von Staub beeinträchtigten Rechner bleibt Ihnen aber nichts anderes übrig, als selbst die Ärmel hochzukrempeln und die Hardware vorsichtig zu säubern. Beim PC gehen Sie anders vor als beim Notebook.

2.1. So entfernen Sie Staub aus dem Rechner

Der PC hat sich mitten in der Arbeit ausgeschaltet? Dann kann es sein, dass der Lüfter nicht mehr richtig funktioniert, weil sich zu viel Staub im Gehäuse befindet. Bevor Sie etwas dagegen tun können, schalten Sie den Computer aus und entfernen Sie alle Kabel. Dann schrauben Sie das Gehäuse auf.

Am sichersten ist es, wenn Sie den Staub im Inneren mit einem weichen, sauberen Pinsel entfernen – etwa einem Kosmetikpinsel. Mittels Druckluftspray können Sie den Staub auch aus schwer zugänglichen Winkeln pusten, aber Vorsicht: Ehe Sie das tun, bauen Sie erst den Kühlblock aus und halten Sie die Ventilatorblätter fest. Drehen diese sich nämlich unter dem Einfluss der Druckluft zu stark, kann der Prozessor schwer beschädigt werden – und die Garantie erlischt in diesem Fall.

Um Staub zu entfernen, können Sie auch vorsichtig einen Staubsauger mit Düsenaufsatz benutzen, den Sie auf die niedrigste Stufe einstellen. Stellen Sie aber sicher, dass es keine losen Kleinteile gibt, die Sie einsaugen können! Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie im Inneren des Gehäuses nichts berühren, während Sie mit dem Staubsauger den Computer reinigen. Nach der Säuberung befestigen Sie den Kühlblock wieder und schließen das Gehäuse.

Tipp: Die Reinigung des Innenraums sollten Sie etwa einmal im Jahr vornehmen.

2.2. Sie können den Laptop von Staub reinigen lassen

weicher Pinsel streicht über Kühlsystem des Laptops

Mit Vorsicht und Geschick können Sie selbst das Kühlsystem reinigen – oder Sie engagieren einen Fachmann.

Geht Ihr Laptop aus, weil die Lüftung nicht mehr funktioniert, wie sie soll, haben Sie nicht viele Möglichkeiten: Sie können das Gerät öffnen und den Staub vorsichtig selbst mit einem weichen Pinsel entfernen. Allerdings müssen Sie sich davor erden, etwa indem Sie einen Heizkörper berühren, damit es nicht zu elektrischen Entladungen kommt. Nach dem Öffnen können Sie den Lüfter ausbauen und reinigen – etwa mit einem Pinsel oder mit dem Druckluftspray. Auch die Kühlrippen können Sie vom Staub befreien.

Möchten Sie das Notebook lieber nicht öffnen, versuchen Sie nicht, mit dem Staubsauger den Lüfter zu reinigen! Hier kann es zu schweren Schäden am Prozessor kommen, und der Preis für die Reparatur ist recht happig, da die Garantie verfällt. Bringen Sie den Laptop besser gleich für die Reinigung zum Fachmann.

3. Auf diese Arten können Sie die Tastatur reinigen

Bei einer separaten Tastatur für den PC entfernen Sie zunächst das Kabel. Dann drehen Sie sie um und klopfen sie behutsam aus. Haben Sie hohe Tasten, ist es gut möglich, dass Sie sie entfernen können. Das würde Ihnen die Arbeit erleichtern. Sie gehen dann für die Reinigung vor wie folgt:

  • Fotografieren Sie die Tastatur, damit Sie später wissen, wo die Tasten hingehören.
  • Lösen Sie die Tasten von der Tastatur.
  • Geben Sie sie ins Besteckfach der Spülmaschine und wählen Sie das Kurzprogramm.
  • Während die Maschine läuft, säubern Sie den Rahmen der Tastatur mit einem feuchten Tuch.
  • Lassen Flecken sich nicht entfernen, geben Sie einen Tropfen Spülmittel auf das Tuch.
  • Wischen Sie mit einem nur mit Wasser angefeuchteten Tuch nach.
  • Legen Sie nach dem Spülgang die Tasten auf ein Küchenhandtuch.
  • Lassen Sie sie drei bis vier Stunden komplett trocknen, ehe Sie sie wieder einbauen.
Mann putzt mit weichem Tuch Tastatur am Laptop

Die Tastatur eines Notebooks zu putzen, ist eine kleinteilige Arbeit, die Sorgfalt erfordert.

Anders sieht es aus, wenn Sie eine Tastatur reinigen möchten, die im Notebook fest verbaut ist. Sie können sie direkt am Computer reinigen, wenn Sie ihn ausschalten und die Kabel entfernen. Dann feuchten Sie ein weiches Baumwolltuch oder ein Mikrofasertuch an und wischen damit über die Ränder. Mit dem Zipfel reinigen Sie die Zwischenräume. Alternativ hilft hier auch ein feuchtes Wattestäbchen.

Lässt sich eine Taste nicht mehr richtig hinabdrücken, hat sich darunter zu viel Schmutz angesammelt. Diesen können Sie mit einem Zahnstocher entfernen – das ist zwar eine langwierige Arbeit, aber sie lohnt sich. Auch hier gilt: Lassen sich Flecken nicht allein mit Wasser entfernen, hilft Spülmittel weiter. Lassen Sie aber grundsätzlich alles komplett trocknen, ehe Sie den PC wieder einschalten!

Hinweis: Bei mechanischen Tastaturen wird oft ein Reinigungsset mit Werkzeug, um die Tasten zu entfernen, mitgeliefert.

4. Es gibt spezielle Reiniger für den Monitor

An der adäquaten Monitor-Pflege scheiden sich die Geister: Während manche Menschen einmal die Woche mit einem Staubtuch über das Display wischen, bestehen andere auf die Verwendung eines speziell für empfindliche Monitore angepasste Reinigungssprays. Beides hat seine Berechtigung. Bei der Pflege des Monitors sollten Sie auf jeden Fall auf scharfe Reiniger verzichten: Ein weiches Tuch, das Sie in Wasser mit etwas Neutralseife tauchen und gründlich auswringen, reicht zur Reinigung meist vollkommen aus.

Tipp: Für die Reinigung der Ecken eignen sich Wattestäbchen oder mit Taschentuch umwickelte Zahnstocher.

5. Die Maus ist schnell gesäubert

Finger mit Tuch putzt rote Maus

Vergessen Sie nicht, die Maus zu putzen.

Vergessen Sie die Maus nicht, wenn Sie Ihren Computer reinigen! Verunreinigungen beeinträchtigen nämlich ihre Funktionsfähigkeit. Schmutz in kleinen Spalten oder vor dem Sensor entfernen Sie mit einem Zahnstocher. Hat Ihre Maus eine Kugel, bauen Sie sie aus, waschen sie gründlich ab und lassen sie ganz trocknen. Währenddessen reinigen Sie das Innere der Maus mit einem Wattestäbchen oder einem Mikrofasertuch. Dann setzen Sie die Kugel wieder ein. Die Oberfläche reinigen Sie bei allen Modellen mit einem feuchten, weichen Tuch.

6. Die Reinigung der Oberflächen ist simpel

Um die Oberflächen eines Notebooks oder die Rahmen des Monitors zu reinigen, reicht zumeist ein feuchtes Mikrofasertuch aus. Gegen klebrige Flecken hilft ein Tropfen Spülmittel. Ist der Kunststoff allerdings vergilbt, gibt es kaum Möglichkeiten. Sie können einen speziellen Kunststoffreiniger einsetzen, um die Ursprungsfarbe wieder herzustellen, aber das funktioniert nur, wenn die Verfärbung oberflächlicher Natur ist.

Achtung: In manchen Haushalts-Tipps wird Backofenspray empfohlen – benutzen Sie das auf keinen Fall, es ist viel zu scharf für ein so sensibles Gerät wie einen Computer!

7. Zubehör für die Computerreinigung online kaufen

Angebot
HUAESIN 8 in 1 Antistatischer Bürste ESD Pinsel mit Kunststoffgriff PC Reinigungsset für Laptop Tastatur Pinsel Leiterplatte Handy Elektronische Reiniger Pinsel Kit
  • 【8 in 1】 Es gibt 8 verschiedene ESD Bürste. Die Reinigungsbürste reinigt die Computerplatine auf unterschiedliche Größen und Weichheiten und beschädigt Ihre Geräte nicht.
  • 【Gute Antistatik】 Mit einer PCB Reiniger Bürste können Sie den Schmutz auf der Oberfläche von PCB und empfindlichen Geräten entfernen und die erzeugte statische Elektrizität an die Erde ableiten.
  • 【Hochwertige Materialien】ESD Reiniger aus hochwertigem Kunststoff und Nylon, Einzelbürstenstruktur, verschleißfest, geringe Größe, geringes Gewicht, Antistatikbürste und hohe Temperaturbeständigkeit.
  • 【Ergonomisches Design】Jede Laptop Reinigungsbürste hat einen flachen Griff für einen einfachen und bequemen Griff. Ein Griff aus schwarzem Polypropylen entfernt die Ladung vom Boden.
  • 【Weit verbreitet】Das Antistatische Bürste eignet sich für Bürsten zum Reinigen von schwer zu berührenden Bereichen wie Maschinen, Computern, Tastaturen, kleinen Lücken, Lüftern, Autos und Fensterschlitz usw.

Kabellos Tastatursauger, CrazyFire USB Tastatur Reiniger, Mini AutoTastatursauger, Staub Reinigungs Set,Reinigen die Lücke für Tastatur, Auto, Tierhaare, Laptop,Sofa
  • Removable,Washable Filter Net: Wir unterstützen einen Bonus Filter, der abnehmbar und einfach zu reinigen ist. 2 Zubehör (Long Mouth, Pinsel,), erleichtern die Reinigung und können jede Zuhause reinigen.
  • Einfach verwenden: Müssen nur das Vakuum an den USB-Port von Ihrem Laptop oder Computer verbinden, es dauert 200 Minuten, um vollständig aufzuladen, Dann können Sie es drahtlos für 30 Minuten Kontinuierlich verwenden.
  • Geräuscharm & Sehr bewegbar: Spannung: DC 5V / Leistung: 8W Absaugung. ≤75db. Mini Portable Größe 300g Leichte. das beste Werkzeug, um den Staub, Krümel, Haustier Haare, und andere kleine Chaos im Zuhause zu reinigen.
  • Mehrere Anwendungsszenarios: Die mini staubsauger hat genug power zum lutschen kleine dinge wie zigarettenanzünder asche, staub, haare, food-crumbs, radierer rückstände, kleine schraube. Zum reinigen von tastaturen und engen bereichen und geeignet für Familien, Umgang mit PET-Haaren, Autos, etc.
  • Größter Kundendienst: Wenn Sie irgendeine Frage haben, bitte zögern Sie nicht, uns zu mailen, wir geben Ihnen eine Antwort innerhalb 24 Stunden.

Angebot
Blum - 250ml Bildschirmreiniger + Mikrofasertuch 30x30 cm. Perfekte Reinigung Aller Bildschirme und Displays. Streifenfrei ohne Schlieren.
  • Lieferung: 1x Bildschirmreiniger 250ml + 1x Mikrofasertuch - Format ca. 30x30 cm
  • Bildschirmreiniger: Made in Germany - Ein Qualitätsprodukt für höchste Ansprüche. Sehr einfach in der Anwendung. Absolut streifenfreier Glanz.
  • Displayreiniger: Entfernt mühelos Fingerabdrücke, Schlieren, Staub und sonstigen Schmutz. Sehr angenehmer Geruch, verflüchtigt sich sehr schnell.
  • TFT Monitorreiniger: Eignet sich auch hervorragend um TFT Monitore zu reinigen. Matte Bildschirme werden nicht angegriffen dank schonender Formel.
  • Mikrofasertuch: 80% Polyester, 20% Polyamid. Extra weich, extra dick und extra groß. Schonende Reinigung hochsensibler und glatten Oberflächen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge