Sneaker waschen: Mit diesen Tipps halten Sie Ihre Sneaker sauber

sneaker mit reinigungsmitteln
Kann man Sneaker in der Maschine waschen?

Bei der Reinigung spielt es eine Rolle, ob die Sneaker aus Leder, Kunstleder oder Stofffasern sind. Auch wenn die Handwäsche besonders schonend ist, können Sie Stoffsneaker hin und wieder in die Waschmaschine geben.

Was muss bei dem Maschinenwaschgang beachtet werden?

Bei der Maschinenwäsche dürfen 30 Grad nicht überschritten und möglichst kein Schleudergang ausgewählt werden, damit die Sneaker nicht beschädigt werden.

Wie sollte man Sneaker nach der Reinigung trocknen lassen?

Mit Zeitungspapier ausgestopft lassen sich Sneaker besonders gut trocknen. Achten Sie auch darauf, dass der Ort, an dem sie zum Trocknen stehen, gut belüftet ist.

sneaker mit reinigungsmitteln

Sneaker sind wohl die beliebteste Schuhart weltweit – so gut wie jeder besitzt mindestens ein Paar. Sollen Ihre Sneaker wieder in neuem Glanz erstrahlen und Flecken und Schmutz beseitigt werden, so gibt es bei der Reinigung einige Punkte zu beachten. Erfahren Sie hier, welche Rolle das Material der Sneaker für den Reinigungsvorgang spielt, welche Schuhe Sie in der Maschine waschen können und wie Sie dieselben am besten trocknen sollten.

1. Sneaker-Material: Leder, Kunstleder oder Stoff

Imprägnieren Sie Ihre Sneaker!

Bevor Sie Ihre Sneaker das erste Mal im Außenbereich tragen, sollten Sie diese mit einem Imprägnierspray einsprühen, das für das jeweilige Material geeignet ist. So können die sportlichen Schuhe bereits vor Nässe und Schmutz geschützt werden. Achten Sie dabei darauf, ob Sie ein umweltfreundliches Imprägniermittel verwenden oder versuchen Sie so wenig wie möglich davon einzusetzen. Das Thema Umweltaspekte bei Imprägnierspays und Alternativen wird hier gut behandelt.

Bei der Herstellung von Sneaker kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Während die Sohle oft aus Gummi besteht, kann das Außenmaterial je nach Modell aus Leder, Kunstleder, aus natürlichen Stofffasern oder aber auch aus chemischen Fasern bestehen. 

Das beeinflusst auch, wie Sie die Schuhe reinigen können – Lederschuhe sollten beispielsweise niemals in die Waschmaschine gegeben werden, da das Material durch die großen Mengen von Wasser porös werden kann. Die Lederreinigung gestaltet sich also etwas anspruchsvoller. 

Sneaker aus Stofffasern oder synthetischen Fasern können Sie dagegen meist ohne Probleme in der Maschine waschen.

Weiße Sneaker sind eine sehr beliebte Variante der Sportschuhe, sie sauber zu halten ist aber besonders herausfordernd. Wie Sie weiße Sneaker reinigen ohne dem Schuh zuzusetzen, lesen Sie hier bei den Experten für Street Wear und Hip Hop Klamotten.

2. Sneaker mit Bürste und feuchtem Lappen reinigen

Geringfügige Verschmutzungen, die sich noch nicht festgesetzt haben, lassen sich meist mit einer weichen Bürste oder einem leicht angefeuchteten Lappen entfernen, ohne dass spezielle Reinigungsmittel benötigt werden. 

2.1. Schmutz von Sohlen entfernen

mann mit schwarzen sneakern und bürste

Entfernen Sie regelmäßig Schmutz und Dreck von Ihren Sneakern.

Die Sohle der Sneaker ist besonders viel Dreck ausgesetzt und sollte bei dem Reinigungsprozess nicht vernachlässigt werden. Zuerst sollten grober Schmutz und Steinchen im Profil mit einer Bürste oder einem Zahnstocher entfernt werden. Gehen Sie bei der Reinigung der Sohle ebenso vorsichtig vor, damit das Profil keinen Schaden annimmt. 

Anschließend können Sie zu Hausmitteln wie einem Backpulver-Wasser-Gemisch, etwas Spülmittel oder Seife greifen und damit die Sohle reinigen. Auch Schmutzradierer können sich anbieten, um Flecken loszuwerden. Allerdings sollte dieser vorab an einer unauffälligen Stelle des Schuhs getestet werden.

Tipp: Warten Sie bestenfalls nicht damit, grobe Verschmutzungen aus den Schuhen zu entfernen. Diese lassen sich deutlich schwieriger entfernen, sobald sie erst einmal eingetrocknet sind.

2.2. Außenmaterial mit Kernseife oder Schuhreiniger säubern

sneaker werden mit bürste gereinigt

Mit einer weichen Bürste lassen sich Sneaker sanft reinigen.

Bei Textil-Sneakern können Sie ebenfalls auf eine weiche Bürste, etwas Kernseife oder ein spezielles Sneaker-Reinigungsmittel und einen Lappen zurückgreifen, um Sie wieder zum Strahlen zu bringen. Auch beim Außenmaterial gilt, dass frische Verschmutzungen sich deutlich leichter entfernen lassen als eingetrockneter, älterer Dreck.

Geben Sie etwas Reinigungsmittel bzw. die Seife mit lauwarmem Wasser auf die Bürste und kreisen Sie damit über das Außenmaterial, bis sich die Verschmutzungen lösen. Überschüssiger Schaum kann mit einem Baumwolltuch vorsichtig abgewischt oder abgetupft werden.

2.3. Schnürsenkel in der Waschmaschine reinigen

Schnürsenkel Ihrer Sneaker können Sie normalerweise problemlos zum nächsten Waschgang in die Maschine hinzugeben. Es empfiehlt sich, die Schnürsenkel dabei in ein Wäschesäckchen zu geben, damit Sie nicht verloren gehen oder sich mit anderen Textilien in der Waschmaschine verknoten.

3. Sneaker in der Waschmaschine waschen und gut trocknen lassen

Auch wenn es nicht die schonendste Variante ist, lassen sich auch einige Sneaker, abgesehen von denen aus Leder, in der Waschmaschine waschen. 

3.1. Sneaker bei 30 Grad und ohne Schleudern in der Maschine waschen

frau legt sneaker in die waschtrommel

Ein Wäschesäckchen schont die Trommel der Waschmaschine sowie die Sneaker selbst beim Waschen.

Die Maschinenwäsche von Textilsneakern sollte nicht die Regel werden, wenn es besonders schnell gehen soll, kann sie aber durchaus effektiv sein. Folgende Handlungsanweisen sollten Sie beachten:

  1. Groben Schmutz, insbesondere Steine etc., vor dem Waschgang entfernen
  2. Einlegesohlen sowie Schnürsenkel aus den Sneakern herausnehmen und separat waschen
  3. Maximal bei 30 Grad waschen – höhere Temperaturen können die Sneaker beschädigen
  4. Feinwaschmittel verwenden und auf keinen Fall Weichspüler hinzugeben
  5. Möglichst keinen Schleudergang auswählen

3.2. Leder- und Kunstlederschuhe per Hand waschen 

Wie bereits erwähnt, dürfen Leder- oder Kunstlederschuhe nur per Hand gewaschen werden. Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, worauf Sie bei der Reinigung verschiedener Lederarten achten sollten.

Sneaker-Art Reinigungshinweise 

Sneaker aus Glattleder

  • mit weicher Bürste, Reinigungsschaum oder Schuhreinigungsmittel und lauwarmem Wasser
  • Reinigungsmittel auf feuchte Bürste geben und vorsichtig über Schuh kreisen lassen
  • anschließend mit feuchtem Tuch nachwischen und Lederpflegemittel auftragen
Sneaker aus Rauleder
  • mit weicher Bürste und spezieller Lederseife mit einem Applikator
  • ebenfalls vorsichtig über den Schuh kreisen lassen und darauf achten, dass nicht viel Wasser bzw. Feuchtigkeit bei der Reinigung verwendet wird – so können neue Flecken verursacht werden
  • nach dem Trocknen erneut mit trockener Bürste bearbeiten
Sneaker aus Kunstleder
  • leichte Verschmutzungen mit feuchtem Baumwolltuch entfernen
  • weiche Bürste oder Reinigungsschwamm verwenden
  • spezielle Pflegemittel für Kunstleder nutzen

4. Sneaker mit Zeitungspapier ausgestopft trocknen lassen

sneakerpaar mit einem dreckigen und einem sauberen schuh

Mit der richtigen Reinigung werden Ihre Sneaker wieder wie neu aussehen!

Nach dem Reinigungsprozess ist es wichtig, die Sneaker vollständig an einem gut belüfteten Ort trocknen zu lassen. Besonders hilfreich ist dabei, Zeitungspapier zu nutzen und die Turnschuhe damit auszustopfen. Das Papier saugt die Feuchtigkeit auf und sorgt für einen schnelleren und gründlicheren Trocknungsprozess.

Denken Sie auch daran, Einlegesohlen und Schnürsenkel erst wieder hineinzuführen, wenn die Schuhe absolut trocken sind. Anschließend können die Sneaker mit dem entsprechenden Imprägnierspray eingesprüht und gepflegt werden. 

Achtung: Stellen Sie Ihre Sneaker niemals zum Trocknen auf Ihre Heizung und geben Sie sie nicht in den Wäschetrockner – es besteht dort die Gefahr, dass sie sich verformen könnten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Sneaker waschen: Mit diesen Tipps halten Sie Ihre Sneaker sauber
Loading...

Bildnachweise: © Africa Studio - stock.adobe.com, © Настя Короткова - stock.adobe.com, © Iuliia Pilipeichenko - stock.adobe.com, © svetlana_cherruty - stock.adobe.com, © Andrei Korzhyts- stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge