Edelstahl reinigen: Glänzender Edelstahl dank dieser Hausmittel

kochutensilien aus edelstahl
  • Edelstahl wird wegen seiner Eigenschaften gern in der Küche eingesetzt.
  • Wie Sie Edelstahl reinigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.
  • Sie können zum Putzen und zur Pflege Hausmittel verwenden.

Wenn Sie Edelstahl reinigen möchten, hängt das Mittel der Wahl vom Gegenstand und von der Stärke und der Art der Verschmutzung ab. Da eine ganze Reihe von Haushaltsgegenständen aus Edelstahl besteht, finden Sie hier eine Übersicht von Tipps und Hinweisen, worauf Sie besser verzichten.

1. Edelstahl wird vielfältig verwendet

gasgrill auf Terrasse

Dank seiner Hitze- und Korrosionsbeständigkeit ist Edelstahl vielseitig einsetzbar.

Vom Besteck über die Kaffeekanne, Topf und Pfanne bis hin zum Spülbecken bestehen viele Gegenstände in der Küche aus Edelstahl. Auch die Dunstabzugshaube kann aus diesem Material gefertigt sein, ebenso wie der Grillrost und die Haube beim Gasgrill. Auch die Verkleidungen von Kühlschränken werden aus ästhetischen Gründen immer öfter aus Edelstahl hergestellt.

Manche dieser Gegenstände glänzen, andere bestehen aus gebürstetem Edelstahl und sind daher matt. Beiden Arten ist gemein, dass man Flecken und Fingerabdrücke schnell auf ihnen sieht. Entsprechend regelmäßig sollten Sie die Gegenstände aus Edelstahl reinigen. Zum Glück ist das in den meisten Fällen nicht kompliziert: Das Material ist hart und nicht anfällig für Rost. Daher müssen Sie weniger vorsichtig sein, als beispielsweise beim Chrom reinigen.

2. Die regelmäßige Edelstahlpflege ist unaufwendig

Wenn Sie ein paar Tipps beachten, müssen Sie nur sehr selten Ihre Gegenstände aus Edelstahl reinigen und damit Zeit und Energie aufwenden. Es sind schon Kleinigkeiten, die – regelmäßig ausgeführt – größere Reinigungsaktionen überflüssig machen. Sie kosten kaum Zeit und ersparen Ihnen Arbeit.

2.1. Mikrofasertücher helfen gegen Fingerabdrücke

hand poliert kühlschrank mit tuch

Fingerabdrücke sieht man auf der glatten Oberfläche leider besonders gut.

Auf der glatten Oberfläche aus Edelstahl sieht man Fingerabdrücke leider besonders gut. Um sie rasch zu entfernen, tränken Sie ein Mikrofasertuch mit warmem Wasser und wringen Sie es gut aus, bis es nur mehr feucht ist. Dann putzen Sie die Flecken sorgfältig weg. Lassen sie sich nicht beseitigen, können Sie einen Tropfen Spülmittel hinzufügen. In diesem Fall sollten Sie erst mit klarem Wasser und dann trocken nachwischen.

2.2. Wasser und Spülmittel reichen meist, wenn Sie Edelstahl reinigen möchten

Töpfe und Besteck, aber auch Dunstabzugshauben können Sie am einfachsten säubern, indem Sie Spülmittel in warmes Wasser geben und die betreffenden Gegenstände aus Edelstahl reinigen, indem Sie sie mit einem darin getränkten Tuch oder Schwamm abreiben. Handelt es sich um größere Oberflächen, bei denen der Edelstahl gebürstet ist, sollten Sie immer in die Bürstrichtung wischen und nicht quer dazu.

2.3. Wischen Sie Edelstahl immer gut trocken

Haben Sie die Küche aufgeräumt und dabei Gegenstände aus Edelstahl gespült oder geputzt, sollten Sie sie gut abtrocknen. Andernfalls bilden sich leicht Flecken wegen des Kalks, der im Leitungswasser enthalten ist. Diese Flecken lassen vor allem glänzenden Edelstahl stumpf und schmuddelig aussehen, beeinträchtigen aber auch gebürstete Oberflächen.

Tipp: Die meisten Menschen vergessen, dass dieser Tipp auch für das Spülbecken in der Küche gilt: Trocknen Sie es ab und verhindern Sie Kalkflecken.

3. So gehen Sie gegen hartnäckige Flecken vor

In manchen Fällen erfordert die Edelstahlpflege den Einsatz anderer Hausmittel. Auch hier dauert die Reinigung nicht allzu lange. Es kommt nur darauf an, dass Sie für die Art des Schmutzes das passende Mittel verwenden.

3.1. Diese Hausmittel helfen gegen Verkrustungen und Fett

hände trocknen herd

Wenn Sie Gegenstände aus Edelstahl reinigen, sollten Sie sie danach sorgfältig abtrocknen.

Im Topf oder der Pfanne, aber auch auf dem Grillrost können sich hartnäckige, fettige Verschmutzungen absetzen. Gegen sie gibt es gleich mehrere, verschiedene Mittel:

  • Natron
  • Backpulver
  • Glasreiniger

Natron oder Backpulver mischen Sie jeweils mit wenig Wasser an und lassen die zähe Paste auf den Flecken für mindestens zwanzig Minuten einwirken. Danach wischen Sie sie zusammen mit dem Schmutz feucht ab, spülen nach und wischen noch einmal trocken darüber. Den Glasreiniger sprühen Sie nur auf, lassen ihn einige Minuten lang einwirken und wischen die Stelle danach erst feucht, dann trocken ab.

Ein weiteres altes Hausmittel finden Sie in diesem Video:

3.2. Kalkflecken müssen Säure weichen

Hat das Wasser Kalkflecken hinterlassen, können Sie selbst gemachte Putzmittel auf Säurebasis verwenden, wenn Sie etwas aus Edelstahl reinigen möchten: Die Säure löst den Kalk auf. Dazu mischen Sie einfach ein Viertel Essig mit drei Vierteln Wasser zusammen und sprühen oder wischen es auf die betroffene Stelle. Nach einigen Minuten Einwirkzeit können Sie die Flecken zusammen mit dem Reiniger wieder abwischen.

Tipp: Statt des Essig-Wasser-Gemischs eignet sich auch Zitronensaft im Kampf gegen die Kalkflecken.

4. Auf diese Methoden sollten Sie verzichten

hand reibt topft mit stahlwolle

Stahlwolle ist nicht das Mittel der Wahl, wenn Sie Edelstahl reinigen wollen. Sie kann Kratzer verursachen.

Auch wenn Ihnen im Topf oder in der Pfanne etwas angebrannt ist: Verzichten Sie auf harte Stahlwolle. Diese kann das Material verkratzen und beschädigen. Besser ist es, das betroffene Utensil mit Spülwasser einzuweichen. Nach mindestens 15 Minuten können Sie versuchen, ob sich das Eingebrannte lösen lässt. Die raue Seite des Schwamms eignet sich dafür meist gut. Bei zu hartnäckigen Verschmutzungen greifen Sie zu Stahlwolle aus Edelstahl, die etwas weicher ist als echte Stahlwolle.

Scheuermilch sowie scharfe Reiniger mit Chlor und Bleichmittel oder Desinfektionsmittel sollten Sie ebenfalls nicht anwenden, wenn Sie Edelstahl reinigen möchten. Es kann sein, dass die glänzende Sorte dadurch matt und stumpf wird, während die gebürstete ihre Struktur verlieren kann. In den meisten Fällen reichen die hier genannten Hausmittel auch völlig aus. Nur in schweren Fällen lohnt es sich, extra einen Edelstahlreiniger anzuschaffen.

5. So pflegen und schützen Sie Edelstahl

mann poliert fläche aus edelstahl

Sie können Ihre Utensilien aus Edelstahl schützen, indem Sie sie mit Öl polieren.

Wenn Sie Edelstahl reinigen, bleibt es lange ansehnlich und gebrauchsfähig. Allerdings verbessern Sie die Langlebigkeit des Materials auch, wenn Sie es mit den richtigen Mitteln pflegen. Auch hier müssen Sie keine teure Politur kaufen: Benetzen Sie einfach ein weiches, reines Tuch mit Öl und polieren Sie den Gegenstand. Ist er gebürstet, folgen Sie auch dabei der Bürstrichtung.

Sie können zum Beispiel Babyöl verwenden oder etwas Olivenöl aus der Küche. Nach dem Polieren lassen Sie das Öl noch einige Minuten einwirken, ehe Sie es mit einem reinen Papiertuch abreiben. Das Öl benetzt die Oberfläche und sorgt dafür, dass sich nicht so schnell neuer Schmutz ansammelt.

6. Edelstahlreiniger online kaufen

Nanoprotect Clean Gloss | Edelstahlreiniger und Edelstahlpflege | Spray gegen Schmutz und Fingerabdrücke | Keine öligen Rückstände | 2 Spezialtücher gratis | 250 ml für ca. 200 m²
  • Professionelles Pflegeöl für langanhaltenden strahlenden Glanz und Schutz vor Neuverschmutzung und Fingerprints
  • Löst fettigen Schmutz und erleichtert die Reinigung | Angenehmer Duft | Einfache Anwendung | Qualität - Made in Germany
  • Unübertroffen in Reichweite und Ergiebigkeit | Jetzt gratis mitgeliefert - 2 Spezialtücher zum einfachen Auftragen
  • Pflege und Reinigung für Edelstahl, RVS, Aluminium und Inox (matt, gebürstet und glänzend)
  • Pflegespray ideal für Dunstabzugshaube, Kühlschrank, Backofen, Spüle, Mülleimer, Fensterrahmen, Spülmaschine, Aufzug, Grill, etc.

Angebot
Caramba 633002 Edelstahlreiniger, 250 ml
  • Reinigt und pflegt Metalloberflächen
  • Entfernt Schmutz und verleiht Glanz
  • Wirkt antistatisch

Angebot
Profi Set 2 x 250ml - Edelstahlreiniger und Edelstahlpflege - Hervorragend für den materialschonenden Einsatz rund ums Haus und den Garten geeignet
  • HÖCHSTE REINIGUNGSKRAFT: BF Edelstahlreiniger entfernt mühelos jegliche Art von Schmutz und Rost. Flugrost und Korrosion auf Edelstahl wird gelöst und kann anschließend einfach entfernt werden.
  • HÖCHST MATERIALSCHONEND: Durch die optimierte Formulierung greift BF Edelstahlreiniger die schützende Chromoxid-Schicht von Edelstahl nicht an. Die Oberflächen werden porentief und schonend vom Schmutz befreit.
  • HÖCHST VERLÄSSLICH: Die organische Basis ist für Mensch und Umwelt unbedenklich.
  • HÖCHST UNIVERSELL: BF Edelstahlreiniger löst auch von Kupfer, Aluminium und Cerankochfelder schnell und einfach Schmutz und Korrosionen. Damit ergibt sich ein universeller Einsatzbereich im Haushalt und der Industrie.
  • HÖCHSTE QUALITÄT: Unsere Produkte stehen für innovative Rezepturen und Made in Germany. Wir sind zu 100% von unseren Produkten überzeugt und stehen jeder Zeit für Fragen für Sie bereit.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge