Verfilzte Wolle: Mit diesen Tipps kriegen Sie verfilzte Wollkleidung wieder weich

verfilzte-wolle-tipps

Verfilzung von Wolle ist ein nicht vollständig wieder rückgängig zu machender Prozess. Ist die Wolle erst einmal verfilzt, gibt es leider keine Hausmittel mehr, die wirklich Abhilfe schaffen können.

Anscheinend kann man aber die Verfilzung etwas reduzieren – hier ein Lesertipp:

Verfilzte Wollpullover über Nacht in eine Schüssel Milch einweichen. Die Fasern werden dadurch wieder geschmeidig, weil sie Fett aufnehmen.

Um Verfilzung zu verhindern, raten wir:

  • Wollsachen vorsichtig und zügig von Hand waschen, am besten mit einem speziellen Wollwaschmittel (auch ph-neutrales Haarshampoo ist geeignet).
  • Alternativ dazu das Handwasch- bzw. Wollwaschprogramm der Waschmaschine verwenden. Vorsicht: nicht alle Wollprogramm sind ähnlich schonend wie Handwäsche – im Zweifelsfall lieber auf die Maschinenwäsche verzichten.
  • Bei Handwäsche: bei gleicher Temperatur waschen und spülen (also NICHT lauwarm waschen und kalt spülen, sondern durchgängig kühl oder lauwarm – max. 30 Grad – waschen und spülen).
  • Nie wringen, Wasser nur sanft aufdrücken.
  • Nach dem Waschen in Handtücher wickeln und anschließend flach liegend trocknen.

Bei besonders empfindlichen Wollsachen kann es auch besser sein, sie reinigen zu lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,28 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.