Schuhdehner im Test & Vergleich: So machen Sie zu enge Schuhe passend

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Wenn im wahrsten Sinne des Wortes der Schuh drückt, dann ist es noch lange nicht an der Zeit, die Schuhe in die Sammlung zu geben. Denn mit einem Schuhdehner können Sie einen unbequemen Schuh ausreichend weiten. Sie erhalten Schuhdehner in ganz unterschiedlichen Ausführungen und sowohl für Halbschuhe, als auch Stiefel.

Über die Gewindeschraube können Sie die Dehnbreite anpassen. Somit eignen sich die Modelle für mehrere Schuhe und Schuhgrößen. Im Test bewähren sich die Schuhdehner sowohl für Lederschuhe, als auch Textilschuhe. Nutzen Sie unsere Kaufberatung, um das richtige Angebot zu finden.

  • Sitzt ein Schuh zu eng, kann er mit einem Schuhdehner in der Länge und in der Weite ausgedehnt werden. Dafür wird der Dehner in den Schuh eingeschoben und über ein Schraubgewinde angepasst.
  • Die besten Schuhdehner sind aus Holz gefertigt. Das Material ist nicht nur robust, es nimmt auch Feuchtigkeit aus den Schuhen auf. Dies minimiert eine Geruchsentwicklung wirksam.
  • Nicht jeder Schuhdehner eignet sich für Halbschuhe und Stiefel. Vor allem für Stiefel mit einem langen Schaft wird ein langes Schraubgewinde benötigt. Im Test für Schuhdehner eignen sich die meisten Angebote lediglich für einfache Schuhe.


schuhdehner-test

Es nicht immer leicht, die passende Schuhform zu finden. Speziell bei Schuhen, die ein robustes Obermaterial nutzen, kann es vorkommen, dass sie von der Sohle her passen, aber zu eng geschnitten sind. Möchten Sie dennoch nicht darauf verzichten, die Schuhe zu tragen, lohnt es sich, einen Schuhdehner zu kaufen. Vor allem dann, wenn Sie dieses Problem bei vielen Schuhen haben.

Aber wir genau funktioniert ein Schuhdehner? Eignen sich alle Schuhweiter für jede Schuhart, und wie lange dauert es, bis der Schuh geweitet ist? Dank unserer detaillierten Schuhdehner-Kaufberatung 2018 ist es ein Kinderspiel, den besten Schuhdehner für Ihre Schuhe zu finden – so drückt der Schuh garantiert nicht mehr!

1. Enge Schuhe weiten – ganz leicht mit dem richtigen Schuhdehner

Möchten Sie Ihre Schuhe einfach weiten, ist ein Schuhdehner ohne Frage die beste Option. Denn obwohl es viele Hausmittel gibt, um Schuhe breiter oder länger zu machen, können Sie nur mit einem guten Schuhdehner präzise arbeiten.

Der Schuhweiter erlaubt es Ihnen, die Schuhe an genau den Stellen zu weiten, an denen es drückt. Somit verliert der Schuh nicht seine gesamte Passform. Oft sind es nur bestimmte Bereiche, die zu eng sind, zum Beispiel an der Ferse oder im Zehenbereich.

Im Test für Schuhdehner-Paare werden zumeist Modelle aus Kunststoff und aus Holz begutachtet. Die Holzschuhdehner schneiden oft besser ab. Sie haben eine Reihe von Vorteilen zu bieten:

  • Robust und langlebig
  • Holz entzieht dem Schuh Feuchtigkeit
  • Zedernholz wirkt sogar antibakteriell
  • Hochpreisiger

2. Schuhspanner und Schuhdehner fallen nicht in die gleiche Kategorie

Im Vergleich für Schuhdehner kommt es oft vor, dass auch Schuhspanner zu sehen sind. Dabei handelt es sich bei Schuhspannern um ein anderes Produkt. Diese Art des Schuhzubehörs ist dafür gedacht, Schuhe in Form zu halten. Gute Schuhspanner weiten die Schuhe dabei nicht.

2.1. Unterschiedliche Funktionen der beiden Produkte verstehen

Das Weiten und Dehnen von Schuhen dienen dazu, die Passform des Schuhs zu ändern. Sie können Stoffschuhe weiten, Stiefel dehnen oder sogar Turnschuhe weiten. Mit einem Schuhspanner möchten Sie die Schuhe nicht ausdehen.

Typ Beschreibung
Schuhdehner
  • Zweigeteilte Einschubform – lässt sich spreizen
  • Wird über Schraubmechanismus angepasst
  • Mit Steckaufsätzen individuell anpassbar
Schuhspanner
  • Schuheinschub mit oder ohne Fersenstück
  • Verhindert ein Einknicken der Schuhe
  • Gute Modelle mit Belüftungsschlitzen ausgestattet

Ist ein Schuhspanner mit einem Fersenstück versehen, kann es passieren, dass Sie den Schuh aus Versehen ausweiten. Achten Sie darauf, dass der Spanner für die Größe Ihrer Schuhe geeignet ist.

2.2. Lederschuhe weiten– Es ist kein spezieller Schuhdehner notwendig

schuhdeher-vergleichstest

Modelle aus Holz sind besonders beliebt.

Lederschuhe sind ein Paradebeispiel dafür, dass der Schuh zwar passt, aber nicht richtig sitzt. Das hochwertige Material lässt sich aber zum Glück sehr gut weiten. Abhängig von der Art des Leders, ist jedoch ein wenig Vorsicht geboten.

Möchten Sie die Spitze der Schuhe dehnen, muss dies möglichst gleichmäßig und langsam geschehen. Wird der Schuh zu schnell auf Spannung gezogen, kann das Leder reißen. Wird die Dehnung nicht gleichmäßig durchgeführt, kommt es zu unschönen Beulen im Schuh.

Wollen Sie die Ferse am Schuh dehnen, kann eine zu große Dehnung dazu führen, dass der Schuh nicht mehr ordentlich sitzt. Sie schlupfen dann beim Laufen aus dem Schuh heraus. Das ist unbequem, kann Blasenbildung begünstigen und sieht wenig elegant aus.

Da Lederschuhe fester gefertigt sind als Textilschuhe, neigen viele Verbraucher dazu, den Schuhdehner zu weit einzustellen. Das Resultat sind die oben genannten Probleme. Möchten Sie einen Schuh ausweiten, der aus Leder gefertigt ist, sollten Sie sich also Zeit nehmen, die richtige Einstellung für den Schuhdehner zu finden.

3. Schuhdehner-Kaufberatung: das Schuhpaar vergrößern

Sie haben sich einen Schuhdehner-Test angeschaut und sind sich nicht sicher, ob der genannte Schuhspanner-Testsieger auch für Sie passend ist? Die folgenden Kaufkriterien sind besonders relevant, wenn Sie einen Schuhdehner kaufen:

  • Typ und Material
  • Geeignet für welche Schuhe
  • Für welche Schuhgröße
  • In der Länge verstellbar

3.1. Stiefel, Halbschuhe oder Kinderschuhe – Es gibt passende Angebote

 schuhdeher-guenstig

Lederschuhe lassen sich besonders leicht dehnen.

Um die Schuhe zu weiten, ist es wichtig, auf die Art der Schuhe zu schauen. So brauchen Sie für einen Stiefel einen anderen Schuhdehner als für einen Halbschuh. Sie können Stiefel weiten, wenn der Dehner eine ausreichend lange Schraubvorrichtung hat, denn es ist nur schwer möglich, die Schraubdehnung im Inneren des Schaftes vorzunehmen.

Die Schuhdehner für Stiefel sind fast immer geeignet, auch Halbschuhe zu dehnen. Andersherum ist dies jedoch nicht für jedes Angebot der Fall. Sie können also Ihre halbhohen Wanderschuhe damit weiten, nicht aber einen Stiefel mit hohem Schaft.

Schuhdehner mit Fersenteil sind dafür geeignet, den Schuh auch in der Länge zu weiten. Teilweise ist es möglich, diese Parts abzuschrauben oder weg zuklappen, werden sie nicht benötigt.

3.2. Schuhdehner mit Aufsätzen sind besonders beliebt

Es kann vorkommen, dass der Schuh nur an einer bestimmten Stelle drückt. In diesem Fall ist es nicht notwendig, den gesamten Schuh zu dehnen. Eine zu umfangreiche Dehnung könnte sogar den Tragekomfort minimieren.

Schuhdehner mit Aufsätzen erlauben eine sehr präzise Dehnung der Schuhe. Im Set sind zwei bis fünf Aufsätze für das Schuhweiten vorhanden. Diese lassen sich über Steckplätze am Schuhdehner passgenau positionieren. In einem Schuhweiter-Test sind es fast immer diese Angebote, die mit sehr guten Noten überzeugen können.

3.3. Die Schuhdehner gibt es für jede Schuhgröße

Um das beste Ergebnis zu sichern, sollten Sie beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Schuhdehner für Ihre Schuhgröße geeignet ist. Da sich die Modelle in der Weite und der Länge anpassen lassen, sind sie immer für mehrere Größen geeignet. Die kleinen Schuhdehner passen bereits in Schuhe ab Größe 35. Sie erhalten aber auch Ausführungen, die bis zu Größe 45 genutzt werden können.

4. Dehnungspray für Schuhe – eine Alternative zum Schuh weiter machen

Das Spray zum Schuhe weiten wird von immer mehr Marken und Herstellern angeboten. Das Schuhdehner-Spray soll das Material weicher machen. Es wird direkt auf die zu enge Stelle im Schuh gesprüht. Anschließend wird der Schuh einfach getragen. Die eigene Schuhform soll dann die Schuhe dort größer machen.

Ob die Schuhdehner-Sprays wirklich wirksam sind, hängt von vielen Faktoren ab. Sowohl die Art des Materials, als auch die Schuhform spielen eine Rolle. Bei sehr engen Schuhen ist der Erfolg mit einem herkömmlichen Schuhdehner besser und schneller zu verzeichnen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Schuhdehner

5.1. Welche Hersteller gibt es für Schuhdehner?

schuhdehner-vergleichstestsieger

Ein Schuhspanner kann das Material nicht an den gewünschten Stellen weiten.

Das Angebot für Schuhdehner ist umfangreich. Im Test für Schudehner finden Sie daher Produkte in allen Preisklassen und von ganz unterschiedlichen Herstellern und Marken:

  • Tonino
  • Die Schuhanzieher
  • Wellys
  • Rema
  • Nico
  • Jago
  • Delfa
  • Infactory
  • Medipaq

5.2. Wie dehne ich Schuhe ohne Schuhspanner?

Möchten Sie keine Schuhspanner kaufen oder haben gerade einfach keinen zur Hand, gibt es Alternativen für das Dehnen von Schuhen. Sie können die Schuhe zum Beispiel mit einem Wasserbeutel befüllen. Dieser muss dicht sein und den Schuh ordentlich ausfüllen. Anschließend den Schuh mit dem Beutel in das Gefrierfach stellen. Ist das Wasser gefroren, dehnt es den Schuh aus.

Eine weitere Methode setzt auf dicke Socken und einen Fön. Schlüpfen Sie mit dicken Socken in den zu engen Schuh. Anschließend die drückenden Stellen mit einem Fön erwärmen. Warten, bis der Schuh abgekühlt ist – schon hat er einen besseren Sitz.

Mit einer Mischung aus Alkohol und Wasser zu gleichen Teilen können Sie ein DIY-Dehnungsspray herstellen. Die Flüssigkeit auf die drückende Stelle reiben und die Schuhe sofort tragen.

5.3.Wo kann man Schuhdehner günstig kaufen?

Die richtige Schuhcreme finden

Sind die Schuhe ausreichend gedehnt, können Sie mit einer umfassenden Schuhpflege die Schuhe für eine lange Zeit auf Hochglanz bringen. Gute Schuhcreme ist dafür unerlässlich. Setzen Sie nicht nur auf ein Angebot, das farblich passend ist. Ist die Paste mit natürlichen Ölen versetzt, pflegt sie Lederschuhe besonders gut. Verzichten Sie auf Angebote, die Weichmacher und Lösungsmittel enthalten.

Sie erhalten günstige Schuhdehner heute an jeder Ecke: im Schuhgeschäft, im Supermarkt oder im Kaufhaus. Aber gute und günstige Schuhdehner sind nicht so einfach zu finden. Schauen Sie im Schuhdehner-Test auf Händler, die sich auf Schuhe und das passende Zubehör spezialisiert haben. In einem solchen Online-Shop erhalten Sie einen fairen Preis und gute Waren.

Darüber hinaus können Sie hier auch gleich weiteres Zubehör für Ihre Schuhpflege bestellen:

  • Schuhcreme
  • Schuhanzieher
  • Schuputzmaschine

5.4. Gibt es Kombi-Modelle aus Schuhdehner und Schuhspanner?

Sie können Angebote kaufen, die sowohl zum Spannen, als auch zum Dehnen von Schuhen geeignet sind. Der Dehner kann kompakt zusammengezogen werden, er hält den Schuh dann lediglich in Form und weitet das Material nicht aus.

5.5. Gibt es bereits einen Test von der Stiftung Warentest?

Bisher gibt es keinen Schuhspanner-Testsieger des Prüfinstitutes. Aber die Stiftung Warentest hat eine Vielzahl von interessanten Informationen rund um das Thema Schuhpflege. So ist auf der Webseite zu lesen, dass Schuhcreme auf Lederschuhe in mehreren Schichten aufgetragen werden sollte, um das beste Resultat zu sichern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.