Teppichreiniger im Test & Vergleich: So strahlt Ihr Teppich wieder!

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Ein Rotweinfleck, kleine Kinder zu Besuch und schon ist es passiert: Ein Fleck im Teppich ist nicht schön. Umso besser, wenn Sie genau wissen, welcher Teppichreiniger Ihren Bodenbelag wieder zu neuer Schönheit verhilft. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie Ihren Teppichboden reinigen?

Der ultimative Teppichreiniger-Test stellt Ihnen verschiedenste Möglichkeiten vor, wie Sie mit Teppichschaum und Bürste den Flecken den Gar ausmachen. Nutzen Sie diese umfassende Kaufberatung, um einen geeigneten Teppichreiniger zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Welches Produkt ist Ihr Teppichreiniger-Testsieger?

Sie haben die Wahl: Entfernen Sie Flecken in Ihrem Wohnzimmer mit einem Teppichreinigungsgerät oder setzen Sie auf kraftvolle Technik? Mit einer Teppichreinigung per Maschine oder einem kombinierbaren Teppichreiniger wie den Waschsauger sind Sie mobil oder stationär bestens gerüstet.

Bei einem kleinen Malheur reicht es aus, mit einer herkömmlichen Dose Teppichschaum anzutreten und dafür einen günstigen Teppichreiniger zu kaufen. Auf welche Art auch immer Sie den Fleckenteufel heraufbeschwören: Lesen Sie vorher den nachfolgenden Teppichreiniger-Vergleich und wagen Sie den ultimativen Teppichreiniger-Test. Welcher Auto-Teppichreiniger ist ideal für den Innenfahrzeugraum? Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Ihren Teppich reinigen möchten? Ist ein flüssiger Teppichreiniger besser als ein Teppichreiniger Pulver?

teppichreiniger test

1. Welche Vorteile bietet die Reinigung von Teppichen?

  • Die Teppichreinigung sollte sich an Ort, Größe und Umfang des Flecks orientieren. So entscheiden Sie, welches Reinigungsmittel am besten zum Einsatz kommt.
  • Teppichschaum ist kein Allheilmittel für jeden Fleck. Es kann tatsächlich Problemstellen geben, wo Sie einen Teppichreiniger leihen sollten.
  • Egal welcher Typ und Art des Reinigers: Beachten Sie unbedingt die Empfehlungen auf der Packung. Ziel ist eine effektive und schnelle Teppich-Reinigung.
flüssige teppichreiniger

Schnell ist es passiert. Zum Glück haben Sie den flüssigen Teppichreiniger rasch zur Hand, um das Malheur spurlos zu beseitigen.

Teppiche wirken auf den ersten Blick pflegeleicht. Sie schaffen ein behagliches Wohngefühl, beleben Ihre Wohnung oder das Haus. Sie merken jedoch an manchen Stellen, dass sich Staub und leichter Schmutz ansetzen. Nicht jeder Besucher zieht seine Schuhe aus oder achtet beim Essen auf den Untergrund.

Leichtere Verunreinigungen werden nicht stören, denken Sie, aber sichtbare Flecken haften in den Teppichgeweben. Irgendwann ärgern Sie sich beim täglichen Anblick. Gehen Sie regelmäßig mit Ihrem Staubsauger über Ihre kuschlige Unterlage und achten Sie auf eine fachgerechte Pflege. So haben Sie lange Freude an dem teuren Perserteppich oder einem flauschigen Untergrund an kalten Wintertagen. Wichtige Kaufkriterien helfen Ihnen, die richtige Auswahl zu treffen.

2. Welche Methoden gibt es, um Teppiche zu reinigen?

Klassische Produkte wie Schaum oder Pulver werden nach den Angaben auf der Verpackung aufgetragen. Mitunter müssen Sie hartnäckige Stellen schrubben oder wiederholt einwirken lassen. Manche mögen es gar nicht, mit einer Bürste zu hantieren und sind mit einer bedienerfreundlichen Dose zufrieden. Reiniger in flüssiger Form haben den Vorteil, dass sie gezielt auf den verunreinigten Stellen eingesetzt werden können.

Haben Sie Geduld beim Einarbeiten von flüssigem Teppichreiniger, wenn Sie Ihren Teppichboden reinigen. Aktuell gibt es keinen Test von Stiftung Warentest, der die verschiedenen Arten von Teppichreinigern näher beleuchtet.

2.1. Teppichshampoo: Preisgünstig und einfach in der Anwendung

Es gibt viele Methoden, um Ihren Teppich zu reinigen. Die Shampoovariante ist eine von vielen und vor allem ist ein günstiger Teppichreiniger. Da reicht ein günstiger Teppichreiniger. Wichtig ist vor allem, dass Sie bei der Anwendung keine Probleme haben.

Tipp: Lassen Sie das Teppichshampoo für einen Zeitraum von mindestens zehn Minuten einwirken.

Bei manchen Arten von Teppich-Shampoo oder einem Teppichschaumreiniger ist es ratsam, wenn Sie mit klarem Wasser nachspülen. Ist der Teppich an besagter Stelle wieder ganz trocken, wird er gründlich abgesaugt. So wird der Schmutz aus den Teppichfasern gezogen. Mit einem passenden Teppichreiniger Gerät entsteht sogar ein antistatischer Schutz.

2.2. Teppichreinigungspulver: Ideal für kleinere Flächen

Tragen Sie das Pulver an die verunreinigte Stelle auf und arbeiten Sie es mit einer Bürste ein. Bei manchen Produkten wie beim Pulver entfällt die Trocknungszeit fast gänzlich. Manche Rückstände lassen sich jedoch nicht so gut entfernen.

2.3. Teppichschaum: Erfordert Geduld und Kraft

So einfach es ist, den Schaum zu verwenden: Sie brauchen viel Geduld und einiges an Kraft, um den Schaum in gleichmäßigen Kreisen mit der Teppichreinigerbürste einzuarbeiten. Rechnen Sie damit, dass es bis zu zwei Stunden dauert, bis der Teppich vollkommen trocken ist.

Teppichreiniger Reinigung per Hand oder mit Gerät?
teppichreiniger reinigungsmittel guenstig Für Haus und Büro ist ein Teppichreinigungsgerät zeitsparender und effizienter.
teppichschaum kaufen flecken entfernen Teppich-Reinigungsmittel entfernen Flecken per Hand.

3. Was kostet ein Marken-Teppichreiniger?

Wie viel sind Sie bereit, für einen Teppichreiniger auszugeben? Der Teppichreiniger von beispielsweise Vanish kostet je nach Typ und Wirkungskraft zwischen drei bis fünf Euro. Dabei reicht die Produktpalette vom Intensiv-Schaum-Teppichreiniger bis zum handlichen Spray oder dem Haustier-Expert-Teppichschaum.

Bevorzugen Sie einen Teppichreiniger, der spezielle Teppichreinigungsmittel erfordert? Dann sollten Sie mit bis zu 15 oder 20 Euro für das Pulver rechnen. Hinzu kommen die Anschaffungskosten für Waschsauger-Typen selbst von bis zu 300 Euro. Um regelmäßig Bodenbeläge zu reinigen, sind diese modernen Teppichreiniger ideal. Hier finden Sie eine Zusammenfassung wichtiger Hersteller, wo Sie Teppichreiniger kaufen können.

  • Kärcher
  • Vanish

Achtung: Probieren Sie bei jedem Produkt an einer unauffälligen Stelle eine Probereinigung. Vor allem, wenn Sie nicht genau wissen, welche Teppichart Ihren Schlafzimmerboden schmückt.

4. Welche Vorteile bietet ein Teppichreiniger für Waschsauger?

Hochflor oder Niederflor

Teppicharten mit Hochflor sind der Berber oder der Flokati. Der Orientteppich oder ein Kinderteppich sind Kurzflor-Teppiche. Beispiele für Flachgewebe-Teppiche sind Sisal oder Küchenteppiche.

Inzwischen gibt es viele Hersteller, die von einem milden Teppichreiniger wie einem Teppichreiniger mit Schaum oder einem Teppichreiniger mit Pulver abkommen. Es gibt gute Gründe, auf ein solches Gerät zu vertrauen. Möchten Sie jedoch lieber einen Polsterreiniger oder ein Teppichreiniger-Mittel, das bereits Ihrer Mutter gute Dienste geleistet hat?

Dann verlassen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl beim nächsten Rotweinfleck, wenn Sie über das passende Teppichreinigungsmittel nachdenken. Die Kategorie Waschsauger ist ein wichtiger Teil vom Teppichreiniger-Test.

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile, die im folgenden Absatz für Sie kurz und prägnant zusammengefasst sind.

  • Ideal für größere Flächen
  • Schont Rücken und Hände
  • Schonende Reinigung für Autos und Polster
  • Trocknet lange
  • teurer als Teppichschaum & Co
  • höheres Gewicht als herkömmliche Teppichreiniger

5. Wichtige Fragen und Tipps für den besten Tepppichreiniger

Kaufen Sie einen Teppichschaum als Test. Reicht der herkömmliche Schaum aus, um die verschmutzten Stellen zu säubern, dann war Ihre Wahl perfekt. Hier finden Sie noch weitere Tipps, um Ihren Bodenbelag perfekt und sauber in Szene zu setzen. Schließlich ist der Teppich ein nicht zu unterschätzender Blickfang für jeden Besucher.

Die Wärme eines solchen Belags möchten Sie an kalten Tagen nicht missen. Deshalb lohnt es sich, die breite Palette an Teppichreinigern näher kennenzulernen. Jeder Typ hat seine Vorzüge. Hier finden Sie reichlich Informationen, wie Sie im Ernstfall reagieren können.

5.1. Wie gut sind Vanish Teppichreiniger?

Vanish ist bekannt. Für besonders schwierige Fleckenprobleme, wo der Teppichreiniger Urin nicht entfernen kann, sind diese Teppichreiniger vielleicht die ideale Lösung Ihrer Sorgen.

5.2. Wie reinige ich meinen Teppich?

guenstige teppichreiniger teppichschaum

Schaumparty: Mit Shampoo und Bürste oder mit einem Teppichreinigungsgerät einer bekannten Marke sagen Sie Flecken den Kampf an.

Es gibt verschiedene Arten von Teppichreinigern. Flüssige Teppichreiniger werden mit einer Teppichreiniger-Bürste auf die betreffende Stelle eingearbeitet. Ob trocken oder flüssig: Alle Arten von Teppichreinigern unterscheiden sich in der Anwendung und der anschließenden Trockenphase. Bei manchen Typen ist es empfehlenswert, etwas Geduld aufzubringen, bevor Sie an der Wirkungskraft des Teppichreinigers zweifeln. Es gibt aber auch Flecken und Verunreinigungen, die für Teppichreiniger eine echte Herausforderung darstellen.

Sie haben die Wahl, ob Sie mit handelsüblichen Mitteln arbeiten möchten oder auf professionelle Geräte wie einen Waschsauger zurückgreifen möchten.

5.3. Welcher Teppichreiniger ist ideal für einen Wollteppich?

Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel. Ideal ist ein spezielles Mittel zur Teppichreinigung, um den Teppich zu waschen. Der beste Teppichreiniger für Wolle enthält daher rückfettende Zusätze. Dadurch erhöht sich die Widerstandskraft der Wolle gegen neuerliche Verschmutzungen.

Achten Sie darauf, Ihren Wollteppich nach dem ersten Waschgang sorgfältig auszuspülen. Am besten geht das zu zweit. Danach ziehen Sie den Teppich an den Kettelkanten oder den Enden noch oben. Hängen Sie den Wollteppich an einem vor Sonnenstrahlung oder übermäßiger Wärme geschützten Ort zum Trocknen auf.

5.4. Wo kann man Teppichreiniger ausleihen?

Möchten Sie nicht zu viel Geld ausgeben für Teppichreinigungsgeräte? Dann lohnt es sich, einen Teppichreiniger zu leihen. Informieren Sie sich vor Ort bei OBI oder über das Internet, ob Sie in Ihrer Nähe Teppichreiniger mieten können.

Finden Sie preisgünstige Alternativen wie Teppichschaum oder einen Teppichshampoonierer. Die Entscheidung bleibt spannend: In welcher Kategorie finden Sie den besten Teppichreiniger, der Sie am Ende überzeugt? Wie auch immer, Hauptsache, die Flecken sind weg. Vergessen Sie nicht: Günstige Teppichreiniger sparen Zeit und Geld.

Tipp: Hausmittel als rasche Notfalllösung: Eine Brise Salz löst Rotweinflecken, weil die Flüssigkeit von den Salzpartikeln aufgesaugt wird.

5.5. Wie benutzt man Teppichreiniger?

teppichreinigungsgeraet kaufberatung

Teppichreinigungsmittel auftragen, mit dem Staubsauger gründlich absaugen. Fertig!

Die Anwendung ist einfach. Nur keine Scheu vor neuen Produkten. Lesen Sie die ausführliche Anleitung des gekauften Teppichreinigers sorgfältig durch und reinigen Sie den Teppich danach Schritt für Schritt wie angegeben. Manche Produkte werden trocken aufgetragen. Manche Reiniger regelrecht in die Poren eingearbeitet. Lassen Sie sich Zeit. Ohne Hast mit Teppichreiniger zu arbeiten, erhöht Ihre Chancen, fleckenlose Teppiche zu bekommen.

5.6. Wie lange trocknen Teppichreiniger?

Die Trocknungszeit ist abhängig von dem jeweiligen Produkt, das Sie verwenden. Bei einem Teppichschaum oder einem Teppichshampoonierer dauert es mitunter bis zu zwei Stunden, bis der Teppich trocken ist. Pulverähnliche Teppichreiniger werden in kürzerer Zeit trocken. Ein guter Teppichschaum-Test 2018 geht auf die Vor- und Nachteile solcher Reiniger ein. Bedenken Sie, dass die Art des Teppichs eine Rolle spielt. Flokati- oder Hochflor? Ein Shaggy-Teppich darf nur im trockenen Zustand gereinigt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.