Bettwäsche im Test & Vergleich: Für erholsamen Schlaf unverzichtbar

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Ein frisch überzogenes Bett übt auf jeden eine unwiderstehliche Versuchung aus. In die duftenden Bettbezüge fallen und bis in den Morgen träumen: Mit der richtigen Bettwäsche ist das nicht länger ein Traum.

Im Folgenden wird klar, worauf Sie achten müssen. Es gibt allerdings verschiedene Punkte, die in einem guten Bettwäsche-Test nicht fehlen sollten. Achten Sie auf angenehme Materialien und pflegeleichte Bettwäsche. Finden Sie Ihre schönste Bettwäsche und träumen Sie wohl!

Bei der Frage, welche Bettwäsche kaufen oder nicht, sollten Sie sich von Ihren Vorlieben leiten lassen. Anders formuliert: Schlafen Sie im Sommer gerne mit coolen Bettwäsche Trends 2018? Im Winter ist Bettwäsche kuscheliger. Günstige Bettwäsche aus Baumwolle macht Ihnen langfristig Freude, wenn Sie die richtigen Materialien auswählen.

Bettwäsche Test

1. Was ist Bettwäsche?

Bettwäsche und Spannbettlaken sind mehr als nur dekorative Überzüge in Ihrem Schlafzimmer. Es gibt überzeugende Gründe, warum man qualitativ hochwertige Bettwäsche auswählen sollte. Außerdem ist Bettwäsche ein hervorragender Schutz der Matratzen. Der warme Stoff der Bettwäsche wärmt zusätzlich und schafft ein ideales Schlaferlebnis.

Mit anderen Worten: Schon die Ägypter wussten die Vorteile von Bettlaken zu schätzen. Die Bettwäsche erfüllte damals lediglich einem praktischen Nutzen. Heute ist sie ein unverzichtbares Must-Have in jedem Schlafzimmer. Elegant, funktionell, pflegeleicht. Die Bettwäsche von heute muss hohe Anforderungen erfüllen. Nur so gelingt ihr der Siegeszug in Ihr Schlafzimmer. Wichtige Hersteller wissen genau, was Kunden wünschen. Treffen sie auch Ihren Geschmack?

Sie kennen zweifelsohne das Gefühl, abends heimzukommen und sich auf entspannten Schlaf zu freuen. Dementsprechend trägt Bettwäsche einen großen Anteil an diesem Wohlbefinden. Schließlich möchten Sie die wenigen Stunden Schlaf während der Woche ungestört verleben. Keinesfalls möchten Sie Ihre Bettbezüge mit Milben teilen. Falls möglich, lüften Sie die Bettwäsche regelmäßig bei offenem Fenster.

Anfangs werden Sie vielleicht denken, es ist doch egal, ob ich in einer Fischbacher Bettwäsche schlafe oder Bettwäsche aus Satin bevorzuge. Mit der Zeit werden Sie jedoch erkennen, dass Bettwäsche für Ihr Wohlbefinden eine wichtige Rolle spielt.

  • Reduktion von Milben
  • nimmt Feuchtigkeit auf
  • Design passt zur Einrichtung des Schlafzimmers
  • regelmäßiger Wechsel der Bettbezüge
  • Waschen erforderlich
  • unterschiedliche Materialien nach Jahreszeit empfehlenswert

2. Welche Vorteile bietet Bettwäsche verschiedenster Hersteller?

bettwaesche kaufberatung

In fremden Betten schläft man anders? Edle Bettwäsche verspricht sanftes Einschlafen und erholsame Träume.

Ein Bettbezug ist ein wichtiger Teil Ihres Alltags. Aus diesem Grund legen Sie großen Wert darauf, in der besten Bettwäsche Ihre Nachtstunden zu verbringen. Wie in der Mode haben sich mittlerweile auch rund um die Bettbezüge modische Trends durchgesetzt.

Welche Marke darf es sein oder reicht eine günstige Bettwäsche, um Sie morgens möglichst lange im warmen Bett zu behalten? Überlegen Sie vor Ihrer Kaufentscheidung, ob Sie eine 4teilige Bettwäsche möchten oder ob Ihnen eine elegante Bettwäsche lieber ist.

Im Grunde genommen ist Kinderbettwäsche nicht anders als Biber Bettwäsche. Sie unterscheidet sich jedoch in einem entscheidenden Punkt. Dieser zeigt sich bei der Wahl von Ihrem persönlichen Bettwäsche-Testsieger: Die Größe Ihrer bevorzugten Bettwäsche und die Jahreszeit, in der das Material Ihrer Bettwäsche ihre Trümpfe ausspielt.

Tipp: Für Kinder und Allergiker ist es besser, genauer auf die Beschreibung der Bettwäsche zu achten. Milben & Co sollten kein leichtes Spiel haben.

3. Welche Materialien sind besonders geeignet für die Bettbezüge?

Bei den Bettwäsche-Materialien haben Sie sozusagen die Qual der Wahl. Besser ausgedrückt, es gibt verschiedene Herstellerfirmen und Angebote. Ist die Estella Bettwäsche die beste Bettwäsche oder mögen Sie eine weiche Baumwoll Bettwäsche? Das ist abhängig von Ihrem Typ, Ihren Schlafgewohnheiten.

Naturfaser wie beispielsweise Baumwolle ist angenehm kühl und günstiger als Jersey. Im Sommer sind allerdings die Bettdecken aus kühlem Satin ein unvergleichbares Schlaferlebnis.

Bettwäsche aus Batist macht warme Sommernächte gemütlich. Frottee ist nicht nur für Handtücher ideal. Das saugfähige Material besticht durch den körpernahen Flor in Form von Schlingen. Das Material ist pflegeleicht. Spannbettlaken oder Bettwäsche aus Frottee schenkt Kindern eine außergewöhnlich weiche Bettwäsche mit hohem Kuschelfaktor.

4. Bügelfrei oder nicht: Welche Bettwäsche ist besser?

Fakten über Bio Bettwäsche

Diese Bettwäsche ist mehr als ein Trend. Schließlich verbringen wir viel Zeit im Bett – Schlafen, träumen, kuscheln Sie am besten in nachhaltigen Bettbezügen.

Es ist gar nicht so einfach zu sagen, ob bügelfreies Bettwäschematerial besser ist. Jede Stoffart für Bettwäsche hat ihre Vorzüge. Bettwäsche, die man bügeln muss, benötigt zusätzlich Zeit dafür. Seersucker Bettwäsche mit dem typischen Krepp-Effekt eignet sich hervorragend für die heißen Sommermonate. Ganz ohne Bügeln. Herrlich, oder?

Wie kann Bettwäsche bügelfrei sein? Entscheidend für die zeitsparende Nutzung dieser pflegeleichten Bettwäsche ist das Material. Natürlich dürfen Sie nicht vergessen, dass jede Art von Bettwäsche ihre eigenen Vorzüge hat.

Bettwäsche 200×200 von diesem Typ ist tatsächlich bügelfrei und unterstützt die Luftzirkulation. Das verspricht ein angenehmes Schlafklima, selbst an heißen Tagen. Linon Bettwäsche ist als Kinderbettwäsche perfekt. Sie ist strapazierfähig und besteht aus reiner Baumwolle.

Renforcé hingegen besteht aus einem bügelfreien Baumwollgewebe und erfrischt Ihre Stunden im Bett in lauen Sommernächten.

Tipp: Schenken Sie sich einen Hauch von Luxus in Ihrem Schlafzimmer. Bettwäsche aus Satin ist sehr sinnlich. Seide, ein kühler Naturfaserstoff, wird als weich und kühlend empfunden.

5. Wichtige Kaufkriterien bei Bettwäsche

Nehmen Sie die richtige Größe, damit Sie Freude an Ihrer neuen Bettwäsche wie der Biber Bettwäsche haben. Aus manchem Bettwäsche-Test ist schnell ersichtlich, dass es für jedes Bett die richtigen Bettbezüge gibt. Vorausgesetzt, Sie wissen genau darüber Bescheid, ob Ihre Bettbezüge Standardgröße haben.

Hier finden Sie einige Abmessungen, die typisch sind für Bettwäsche.

Bettwäsche-Kategorie Bettwäsche-Vergleich
Standardgrößen bettwaesche testsieger
  • 40×80 – 135×140 cm
  • 80×80 – 135×140 cm
Übergrößen bettwaesche marke
  • 80×80 – 155 x 200 cm
  • oder – 155 x 220 cm
  • sowie – 240 x 220 cm
Kinder-Bettwäsche bettwaesche guenstig kinderbettwaesche
  • Baby: 35×40 – 80×80 cm
  • Kinderbett: 35×40 – 80×80 cm
  • Jugendbett: 40×80 – 135-140 cm

6. Kaufberatung und Pflegetipps für Bettwäsche

bettwaesche materialien satin

Kann denn Schlaf Sünde sein? Am liebsten schläft man im eigenen Bett.

Um Ihre Bettwäsche lange zu nutzen, macht es Sinn, die Empfehlungen auf dem Pflegeetikett zu lesen. Die folgenden Tipps verraten, worauf es ankommt, um die farbenfrohen Bettbezüge in Ihren Betten zu genießen. Im Grunde genommen können Sie jede Bettwäsche aus dem großen Sortiment kaufen, wenn Sie sich an einige grundlegende Punkte halten. Schließlich sagt bereits ein bekanntes Sprichwort: Wie man sich bettet, so liegt man.

  • überlange Trocknung vermeiden
  • sparsame Verwendung von Weichspüler
  • Bettwäsche auf links waschen
  • Reißverschluss vor dem Waschen schließen

7. FAQ

7.1. Wie wäscht man Bettwäsche?

Die Reinigung der Bettwäsche erfolgt bei 60 Grad. Einfach in die Waschmaschine geben, Vollwaschmittel dazugeben, einschalten. Bei besonders farbintensiver Bettwäsche ist ein Color-Waschmittel besser.

Dadurch schonen Sie bei jedem Waschgang die Farben der Mako Satin Bettwäsche. Meist finden Sie in einem Bettbezüge-Test oder auf der Bettwäsche-Verpackung noch weitere Hinweise. So verlängern Sie Ihre Freude an den herrlichen Bezügen.

7.2. Wie oft wird Bettwäsche gewaschen?

Wir verbringen viel Zeit im Bett. Daher macht es Sinn, die Bettbezüge regelmäßig zu waschen. Viele Menschen bevorzugen es, in einem duftenden Bettlaken zu schlafen. Das heißt, Kissen und die Bettwäsche mit 155 x220 Zentimeter. Alles wird mindestens einmal wöchentlich gewaschen.

Dagegen spricht überhaupt nichts. Natürlich ist es nicht sinnvoll, wenn Sie Bettwäsche regelmäßig zu waschen und ständig unterwegs sind.

7.3. Wie oft sollte man Bettwäsche wechseln?

bettwaesche vergleich

Die durchschnittliche Schlafzeit ist ein Richtwert. Tatsächlich schlafen viele Menschen  unterschiedlich lange.

Es ist für den Bettwäschewechsel nicht von Bedeutung, ob Sie eine brandneue Harry Potter Bettwäsche in Ihrem Bett haben oder eine Kaeppel Bettwäsche. Empfohlen ist der Wechsel der Bettbezüge zwischen zwei bis vier Wochen. Für Allergiker oder Kleinkinder ist das unter Umständen aber zu wenig.

Außerdem macht es auch einen Unterschied, ob Sie gerade in der warmen Jahreszeit in Ihrem Boxspringbett schlafen. Bei starkem Schwitzen in der Nacht ist der wiederholte Wechsel von Betttuch und Bettbezug sicher angenehmer.

7.4. Bei wieviel Grad wäscht man Bettwäsche?

Normalerweise reicht es, die Bettwäsche bei Temperaturen um 30 oder  40 Grad zu waschen. Das ist bei einer normalen Verschmutzung durchaus in Ordnung. Hohe Temperaturen setzen ohnehin den empfindlichen Stoffen mitunter etwas zu. Interessant wäre, wie die Stiftung Warentest getestet hat und welche Qualitätsmerkmale dabei im Vordergrund stehen. Leider gibt es aktuell keine Auswertung, die Antwort auf diese Fragen liefern könnte.

Es kommt bei Ihrer Auswahl also durchaus darauf an, aus welchem Material die Bio Bettwäsche besteht. Auch Ihre persönlichen Waschgewohnheiten kommen hier zum Tragen. Wenn Sie generell Bettwäsche und Spannbettlaken bei hohen Temperaturen waschen, tun Sie das weiterhin.

Achtung: Allergiker aufgepasst: Milben werden bei Waschtemperaturen unter 60 Grad nicht abgetötet. Dasselbe gilt für Krankheitserreger. Daher empfiehlt es sich in diesen Fällen, das Waschprogramm mit 90 Grad laufen zu lassen.

7.5. Welche Bettwäsche eignet sich für den Winter?

In der Regel schwört so mancher Bettwäsche-Test auf Materialien wie Jersey für den Winter. Kuschelweicher Flanell und Spannbettlaken aus Jersey sind für Kissen und die Bettwäsche ideal. Die wärmenden Stoffarten für Winter-Bettwäsche versprechen erholsame Träume.

Wenn Sie selbst im Winter am liebsten bei offenem oder gekipptem Fenster schlafen, ist eine warme Bettwäsche vorteilhaft. Nicht jeder mag die knuffigen Kissen und Bettbezüge. Nehmen Sie stattdessen eine dünnere Bettwäsche, wenn Sie sich damit nachts beim Schlafen wohler fühlen. Schließlich geht es um wertvolle Schlafqualität. Mit der Bettwäsche im Format 155 x 220 cm für sich machen Sie garantiert nichts falsch.

Somit finden Sie mit Jersey, Flanell oder Frottee ein Material, das in jedem Bett für heimelige Wärme sorgt. In kalten Nächten ist es damit vorbei mit schlechten Träumen, kalten Füßen oder unruhigem Schlaf. Schließlich wissen auch Experten, wie wichtig ein erholsamer, tiefer Schlaf ist, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.