Bettlaken im Test & Vergleich: Für erholsamen Schlaf

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Unterschätzen Sie niemals den Wert eines guten Bettlakens. Ob mit Topper oder aus Jersey, im Grunde genommen sorgt das Bettlaken für angenehmen Schlaf und unterstützt Ihr Wohlbefinden. Welche Größe ist ideal? Ist ein Bettlaken ohne Gummizug praktischer als ein Spannbetttuch? Ein guter Bettlaken-Test liefert Antworten auf viele Fragen und bietet alltagserprobte Tipps.

Die Schlafqualität wird oftmals unterschätzt. Dabei spielen hautfreundliche Bettbezüge oder das passende Bettlaken eine wichtige Rolle. In der Kategorie Bettlaken gibt es wichtige Punkte, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.

Bettlaken günstig einkaufen spart nur auf den ersten Blick Geld. Ist unter den Marken Ihr Bettlaken-Testsieger nicht dabei oder brauchen Sie zum Spannen der Bettlaken einen Bettlakenspanner? Dann wird es höchste Zeit für einen Bettlaken-Vergleich, der Ihnen alle Vor- und Nachteile verrät, um das beste Bettlaken für Ihr Bett zu finden.

bettlaken test
1. Wozu dient ein Bettlaken?

Niemand schläft gern direkt auf der Matratze. Die perfekte Lösung ist ein Bettlaken. Diese sorgen wie Bettzeug für ein angenehmes Schlafgefühl. Außerdem dient ein Betttuch als preiswerter Schutz für die Matratze. Bettlaken gibt es in verschiedenen Farben und Größen. Beachten Sie, welche Art Bett Sie haben, bevor Sie ein Bettlaken kaufen.

Besonders im Sommer schwitzen Sie vielleicht viel. Jeder Mensch verliert zudem täglich Hautschuppen, die für Hausstaubmilben eine perfekte Nahrungsquelle darstellen. Ob Ikea Bettlaken oder ein Bettlaken für Topper: Sie können es jederzeit bei Bedarf mit wenigen Handgriffen von der Bettmatratze abziehen und in die Waschmaschine geben.

Das Bett als Wohlfühloase?

Studien belegen, dass jeder Mensch im Durchschnitt 26 Jahre seines Lebens im Bett verbringt. Und das nicht allein! Bis zu anderthalb Millionen Milben könnten sich hinzugesellen.

Von der Stiftung Warentest gibt es derzeit keinen aktuellen Testbericht wie einen Bettlaken-Test 2018. Umso besser, dass Sie in diesem umfangreichen Ratgeber die wichtigsten Punkte nachlesen können.

2. Wichtige Kaufkriterien bei der Bettlaken-Auswahl: Material und Größen

Die Auswahl an Bettlaken ist immens groß. Laken für Boxspringbetten sind nicht einfach zu finden, wenn Sie die falsche Größe kaufen. Ideal ist ein Bettlaken mit 200 x 200 Zentimetern, da der Topper des Boxspringbettes bei den Maßen zu berücksichtigen ist.

Wichtige Hersteller gewährleisten Größen wie Bettlaken 90×200, Bettlaken 120×200 oder ein Bettlaken in 200×220 als ideales Bettlaken.

Ein Bettlaken für das Babybett sollte aus hochwertiger Baumwolle sein. Das Material ist hautfreundlich und kuschelweich. Außerdem können Sie das wasserdichte Bettlaken waschen. Vor allem bei Kleinkindern und erkrankten Familienmitgliedern sind hohe Temperaturen beim Waschen für die Hygiene wichtig.

Kategegorie Zweck
Bettlaken

bettlaken kaufen guenstig jersey

  • traditionelles Laken
  • für jeden Bettyp
  • oft aus hochwertigem Material
Spannbettlaken

guenstiges bettlaken kaufberatung bettzeug

  • rasch aufgezogen
  • eingenähte Gummis zum einfachen Spannen
  • muss nicht extra eingeklemmt werden

Jeder Material-Typ hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt überzeugende Gründe, sich für hochwertige Stoffe wie Satin oder ein Bettlaken aus Baumwolle zu entscheiden. Manchmal ist ein günstiges Bettlaken ausreichend. Bei der Wahl des passenden Bettlakens orientieren Sie sich an der Größe des Bettes und der Jahreszeit.

Ein wärmendes Flanellaken wird Ihnen im Sommer zu heiß werden, während Sie im Winter im edlen Satin mitunter kalte Füße bekommen. Ziehen Sie Ihr Spannbettlaken straff. So schlafen Sie faltenfrei und bequem. Normale Bettlaken schlagen Sie glatt unter Ihre Matratze. Auf diese Art verrutscht nichts und Sie freuen sich über eine glatte Oberfläche des Betttuchs.

Tipp: Nicht jedes Bettlaken ist für ein Luftbett oder ein Wasserbett geeignet. Achten Sie auf die Größen beim Betttuch-Test. Bettlaken in 200 x 220 Zentimeter passen perfekt als Bettlaken für Boxspringbetten.

3. Welches Material ist ideal für ein Betttuch?

bettlaken testsieger hersteller marke

Bettlakenspanner sorgen für den perfekten Halt von Bettlaken.

3.1. Bettlaken für kalte Winternächte: Kuschelig weich und wärmend

An kalten Wintertagen ist es eine Wohltat, sich auf ein Betttuch aus weichem Flanell oder Frottee zu schmiegen. Das atmungsaktive Material ist bügelfrei und strapazierfähig. Frottee, Flanell oder Biber nehmen überschüssige Feuchtigkeit problemlos auf.

Immer beliebter werden Bettlaken aus Mikrofaser. Sie sind besonders pflegeleicht, geben aber Feuchtigkeit langsamer ab. Baumwolle oder Molton versprechen günstige und hochwertige Betttücher. Laken aus einem Material wie Satin oder Jersey ergänzen Ihre Kissenbezüge auf sehr harmonische Art. Im Winter kuscheln Sie sich in das warme Bett und träumen süß

3.2. Bettwäsche für coole Nächte: Saugfähige Materialien für entspannten Schlaf

Bettlaken aus Leinen sind für jede Jahreszeit geeignet. Die Bettlaken bleiben in den heißen Sommermonaten angenehm kühl. Mit einem Jersey Spannbettlaken fühlen Sie sich wie im Himmel und sinken entspannt in die duftenden Überzüge. Durch den Elasthan-Anteil besitzen die pflegeleichten Bettlaken eine vorzügliche Passform.

Lieben Sie es in Ihrem Bett luxuriös und elegant, sind Betttücher aus Satin die erste Wahl. Mako-Satin ist weniger rutschig als herkömmliche Bettenbezüge aus Satin. Besonders edel wirkt ein Bettlaken aus Damast. Das florale Muster und der Kontrast zwischen den matten und glänzenden Effekten begeistern.

Machen Sie selbst einen Bettlaken-Test daheim in Ihren Betten: Bettlaken 140 x 200 Zentimeter oder lieber ein Bettlaken mit 160 x 200 Zentimetern? Das überschüssige Teil spannen Sie unter die Bettmatratze oder Sie verwenden Bettlakenspanner. Polyester ist pflegeleicht, aber nicht geeignet, wenn Sie stark schwitzen.

Tipp: Matratzenauflagen aus Molton schützen bei Allergien wie zum Beispiel Hausstaub. Die schützenden Bettlaken sind ideal für Kinder, empfindliche Personen und auf Reisen.

Kaufberatung Bettlaken: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

  • Spannbetttuch
  • formstabile Qualität
  • dehnbare Materialien
  • perfekter Sitz
  • herkömmliches Betttuch
  • platzsparend zu verstauen
  • langlebige Materialien
  • verrutschen stärker

4. Pflegetipps für kuschelweiche Laken

bettlaken vergleich betttuecher

Kuschelige Spannbettlaken und süße Bettwäsche locken Klein und Groß in die Betten.

Um sich langfristig an weichen und geschmeidigen Bettlaken und kuscheliger Bettwäsche zu erfreuen, haben wir einige Tipps für Sie zusammengefasst. Damit Sie länger Freude an den Bettlaken haben ist es ratsam, die Laken an der frischen Luft zu trocknen. Die direkte Sonnenstrahlung sollten Sie vermeiden.

Waschen Sie Ihr Betttuch bei maximal 60 Grad mit einem milden Feinwaschmittel. Nach der Wäsche hängen Sie das Spannbettlaken für Topper und andere Betten sofort auf. Verzichten Sie auf einen Gang im Wäschetrockner. Dieser kostet speziell im Sommer unnötig Energie. Genießen Sie ein unglaubliches Frischeerlebnis, wenn Sie das trockene Bettlaken von der Wäscheleine nehmen.

5. FAQ

5.1. Wie male ich ein Herz auf Bettlaken?

Zum Bemalen von Bettlaken eignen sich Textilstifte oder Eddings. Die breiten Edding Stifte sind intensiv. Allerdings hält die Farbe nicht so gut wie bei Textilstiften. Mit etwas Geduld beim Ausmalen haben Sie jedoch Gewissheit, dass das Herz auf dem Laken nicht bei der nächsten Wäsche verschwindet.

Fingermalfarben versprechen Ihren Kindern viel Spaß. Bei einem zu dicken Farbauftrag bröckelt die Farbe nach dem Trocknen ab. Es wäre schade, wenn es dann Tränen gibt. Wagen Sie sich ruhig auch an abstrakte Muster oder romantische Motive.

5.2. Bei wie viel Grad werden Bettlaken gewaschen?

Ein Waschgang mit 30 Grad reicht im Normalfall aus. Kissenbezüge und Bettbezüge von erkrankten Personen oder das Bettzeug Ihres kleinen Lieblings sollte bei 60 Grad gewaschen werden. Waschen Sie ein Bettlaken ständig nur bei 30 Grad, könnten sich Bakterien und Keime vermehren. Außerdem wird die Wäsche nicht völlig sauber. 90 Grad verträgt nur ein Bettlaken aus Leinen.

Achtung: Nützen Sie die Gelegenheit, hin und wieder Bettlaken aus Leinen bei Temperaturen von bis zu 90 Grad zu waschen. So reinigen Sie Waschmaschine und Kochwäsche in einem Waschgang.

5.3. Wie oft sollte man Bettlaken wechseln?

Spätestens nach zwei Wochen sollte selbst das beste Bettlaken gewechselt werden. Bei Allergikern ist es empfehlenswert, das Betttuch jede Woche zu wechseln. Haustierbesitzer und Menschen, die im Sommer gern nackt schlafen, schlafen in wöchentlich ausgetauschten Überzügen deutlich besser.

5.4. Was kann man aus alten Bettlaken machen?

Haben Sie Kinder in Ihrem Haushalt? Dann wird aus dem 180 x 200 Zentimeter großen Bettlaken ein wunderbares Spielzelt. Einfach auf dem oberen Etagenbett befestigen, Fenster und Eingangstür mit der Schere ausschneiden und individuell gestalten. Bei ausreichend Zeit und Muße freut sich Ihr Kind, wenn es mit Finger- oder Stofffarben das Kinderhaus mithelfen kann. Alte Bettlaken eignen sich hervorragend als Abdeckungen für Gartenmöbel, das Motorrad oder als Sonnenschutz für das Auto.

5.5. Tipps und Vorteile: Trocknen von Bettlaken

bestes bettlaken bettzeug-test

Mit Topper oder ohne? Boxspringbetten sind der neueste Trend für gesunden Schlaf.

Wir achten immer darauf, dass wir uns beim Schlafen wohlfühlen. Dabei vergessen viele auf das Wesentliche: Matratzen sollten alle sieben Jahre ausgetauscht werden. Das tut kaum jemand. Kein Wunder, dass sich Rückenschmerzen und ein reduziertes Schlaferlebnis einstellen.

  • kuschelweiches Betttuch
  • Pflegeetikett überprüfen
  • keine Wartezeit

5.6. Welche Bettlaken eignen sich für ein Boxspringbett?

Spezielle Laken zum Bespannen mit einer niedrigen Steghöhe sind am besten, wenn Sie Matratze und Topper ohne großen Aufwand beziehen möchten. Lassen Sie sich von den Größenangaben auf der Packung nicht täuschen, wenn es sich um unspezifizierte Angebote handelt.

Orientieren Sie sich an der Empfehlung des Herstellers. Diese wissen, welche Standardgrößen deutsche Betten haben. Damit ist gewährleistet, dass Sie für jedes Bett das passende Bettlaken finden.

Das Bettlaken kann 200 x 220 Zentimeter haben oder sogar eine Überlänge von 210 oder 220 Zentimetern. Mancher bevorzugt Größen, wie sie dem Bett entsprechen: Ein Bettlaken mit 80 oder 90 x 200 Zentimeter lässt sich leichter abziehen. Die Liegehöhen der Boxspringbetten erfordern andere Bettlakengrößen als für normale Betten. Der Aufwand gleicht sich mit einem tollen Schlaferlebnis wieder aus. Der Wechsel der Laken ist im Normalfall kinderleicht. Setzen Sie auf hochwertige Qualität und beachten Sie beim Ausmessen die Höhe des Toppers. Die Topperauflagen sind mitunter unterschiedlich dick.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.