Beko Waschmaschine im Test & Vergleich: “Partner im Alltag”?

Hinweis: Wir verlinken die unten gezeigten Produkte auf Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir von den Händlern eine Provision bzw. Vergütung, jedoch nie vom Hersteller selbst. Ausführliche Infos zu unserem Bewertungsverfahren sowie zu unseren Einnahmen finden Sie hier.

Mit einer Beko Waschmaschine reinigen Sie Ihre Wäsche nicht nur schonend, sondern genießen obendrein die Vorzüge des sparsamen Verbrauchs. Nutzen Sie unseren Beko Waschmaschinen-Vergleich 2018, um Ihren persönlichen Beko Waschmaschinen-Testsieger zu finden.

Auch die Stiftung Warentest hat den Hersteller Beko im Waschmaschinen-Test unter die Lupe genommen und die Geräte gemeinsam mit 88 anderen Modellen überprüft. Nutzen Sie die Ergebnisse der Waschmaschinen-Tests, um die beste Beko Waschmaschine für Ihre Bedürfnisse zu ermitteln.

sashkin-waschmaschine-beko

1. Beko Waschmaschinen in ihrer Vielfalt kennenlernen

Der Hersteller Beko überzeugt bereits auf den ersten Blick durch eine unglaubliche Vielzahl an Waschmaschinen-Typen in verschiedenen Kategorien. Diese unterscheiden sich beispielsweise in ihrer Trommelgröße, der Art und Weise des Einbaus, Farben, Beladungs-Varianten und vielen weiteren Funktionen. Verschaffen Sie sich mithilfe eines Beko Waschmaschinen-Tests einen Überblick, um das richtige Gerät für Ihr Platzangebot und das Wäscheaufkommen Ihres Haushalts zu entdecken.

1.1. Beko Waschmaschinen Frontlader

Ein Beko Waschautomat mit der Bezeichnung Frontlader ist eine Waschmaschine, die von vorne über eine Art Bullauge befüllt wird. Oben auf dem Waschvollautomaten können Sie Waschpulver, Waschmaschinenreiniger, Wäschekugeln und Weichspüler lagern.

beko-waschmaschine-serghei-starus

Der Hersteller Beko hat zahlreiche verschiedene Waschmaschinenmodelle im Angebot, sodass sicher jeder das für sich beste Gerät findet.

Die Waschautomaten gibt es von Beko mit ganz unterschiedlichem Trommelvolumen. Alle konnten bereits in Waschmaschinen-Tests überzeugen. Von der Beko Kompakt-Waschmaschine mit 5 kg bis hin zur 10-kg-Variante ist für jedes Wäschevolumen das ideale Gerät dabei. Gerade im mittleren Volumen gibt es Beko Waschmaschinen mit 7 kg oder Beko Waschmaschinen mit 8 kg Trommeln. Diese eignen sich beispielsweise wunderbar für kleine Familien.

1.2. Beko Waschmaschinen mit Trockner

Der Anbieter Beko setzt konsequent auf Frontlader und bietet keinerlei Toplader an. Dafür sollten Sie einen Blick auf die facettenreiche Auswahl der Beko Waschtrockner werfen. Eine Waschmaschine mit Trockner spart enorm viel Platz im Vergleich zu einer Kombination von zwei Geräten.

Selbst wenn Sie einen Waschvollautomat und Wäschetrockner in stapelbarer Variante wählen, benötigen Sie dazu einen hohen Raum. Mit nur einem, kompakten Gerät können Sie hingegen selbst in kleinen Küchen und Bädern den praktischen Komfort der Beko Waschtrockner genießen.

1.3. Beko Waschmaschinen in diversen Einbau-Varianten

Durch die Tatsache, dass sich der Hersteller als Kernkompetenz auf Waschtrockner und Frontlader konzentriert, gibt es Beko Waschvollautomaten in raffinierten Einbau-Variationen. Eine Einbauwaschmaschine dieser Marke können Sie zum Beispiel sehr formschön in eine Küchenzeile integrieren oder in die Badgestaltung einbeziehen. Diese Beko Waschmaschinen lassen sich sehr stilsicher mit Türen kombinieren. So verschwinden die Geräte optisch vollständig im Design des Raumes.

Neben diesen Einbauwaschmaschinen bietet der Hersteller eine große Auswahl frei stehender Beko Waschvollautomaten an. Die Tiefen reichen von 42,8 cm bis 64 cm. Sie können überall dort angeschlossen werden, wo eine Wasserquelle und ein Abfluss verfügbar sind.

Die nachstehende Übersicht zeigt Ihnen, dass die Auswahl unterschiedlicher Beko Waschmaschinen Frontlader wesentlich facettenreicher ist als die der praktischen Beko Waschtrockner:

Eigenschaft Beko Waschmaschine

beko-waschmaschine-kaufen

Beko Waschtrockner

waschmaschine mit trockner

Farbauswahl viele Farben nur weiß
Einbaugerät ja nein
max. Schleuderzahl 1.600 1.400
Tiefe 42,8 bis 64 cm 59,1 bis 68,9 cm

2. Wählen Sie eine Beko Waschmaschine passend zu Ihrem Haushalt aus

Um die perfekte Beko Waschmaschine für Ihren Haushalt zu finden, sollten Sie im Vorfeld verschiedene Details beachten.

  1. Wäscheaufkommen: Passen Sie die Wahl Ihrer Beko Waschmaschine hinsichtlich der Trommelgröße an das Wäscheaufkommen in Ihrem Haushalt an. Für einen Singlehaushalt genügen meist Geräte mit einem Volumen von fünf oder sechs Kilogramm. Eine Großfamilie ist mit zehn Kilogramm besser beraten. Neben der Anzahl von Personen im Haushalt spielt auch der Lebenswandel eine große Rolle. Treiben beispielsweise alle Familienmitglieder regelmäßig Sport, fallen hier zusätzliche Wäscheberge an.
  2. Waschprogramme: Informieren Sie sich bei jeder Beko Waschmaschine über die Vielfalt der Programme. Häufig sind Beko Waschmaschinen günstig, wenn sie lediglich über die Standard-Programme verfügen. Wer auf zusätzliche Funktionen für Seide, Wolle oder Allergiker verzichten kann, für den gibt es bei Beko tolle Schnäppchen.
  3. Fläche zum Aufstellen: Natürlich muss die Waschmaschine auch in Ihre Räumlichkeiten passen. Messen Sie dazu im Vorfeld den Platz in der Küche oder im Badezimmer genau aus, damit beim Aufstellen wirklich nichts Unvorhergesehenes passieren kann. Verfügen Sie über eine Möglichkeit, die Waschmaschine im Keller oder in einem Abstellraum aufzustellen, sind Sie selbstverständlich wesentlich freier in der Auswahl.

Im Beko Waschmaschinen-Vergleich mit anderen Herstellern zeigt sich, dass die etwas weniger bekannte Marke mit sehr guten Preisen heraussticht. Auch wenn Sie bei einer Miele Waschmaschine oder einer Bauknecht Waschmaschine aufgrund des Markennamens dem Hersteller einen Vertrauensvorschuss geben, steht Beko den Marktführern in Nichts nach.

Achten Sie auf Geräte mit einer hohen Energieeffizienz, die durch A+++ gekennzeichnet wird. So sparen Sie Geld und Energie. Im Gegensatz zu anderen Marken wie Miele, Siemens, Bosch, Samsung oder AEG bietet Ihnen Beko beispielsweise eine verlängerte Garantie auf die Motoren an.

Garantie

Beko Waschmaschinen können Sie mit einer 10-Jahre-Motorengarantie kaufen. Damit schützen Sie sich für einen langen Zeitraum vor Kosten für den Austausch von Verschleißteilen.

3. Gezielt Beko Waschmaschinen kaufen, die über besondere Funktionen verfügen

Dank einer Kaufberatung für eine Beko Waschmaschine können Sie mühelos das für Sie ideale Gerät ermitteln. Auch die clevere Kombination weiterer Funktionen ist dabei hilfreich.

Sicherheitsrelevante Kriterien, die über die Beko Waschmaschinen-Garantie hinausgehen, sind zum Beispiel Details wie der integrierte Aquastopp. Diese wichtige Sicherheitseinrichtung geht weit über die Funktionalität eines herkömmlichen Ablaufschlauches hinaus. Denn dieser kann lediglich den Zu- und Ablauf von Wasser in das Gerät verhindern.

Die modernen Waschmaschinen sind hingegen so gestaltet, dass sie Schwierigkeiten mit Wasser erkennen und den Betrieb einstellen. Meist weisen selbst die kleinen Waschautomaten dieses Herstellers auf Fehler durch einen Code im Display hin, genauso wie die großen Bauknecht Waschmaschinen. So erfahren Sie von einem Beko Waschmaschinen-Defekt ganz ohne eine überschwemmte Küche oder einen gefluteten Keller.

Tierhaarentfernung und Kindersicherung

waschmaschine-beko-eygeny-atamanenko-300x200

Die Waschmaschinen von Beko trumpfen mit verschiedenen Programmen. Eine Kindersicherung verhindert beispielsweise, dass Ihr Kind alleine die Einstellung ändert.

Viele Modelle, wie die Beko Waschmaschine WMB 71643 PTE, machen Bosch Waschmaschinen durch die Pet Hair Removal-Funktion echte Konkurrenz. Dieses Programm empfiehlt sich für alle Haustierbesitzer. Dadurch können Sie den Einsatz von Fusselrollen stark einschränken. Die Tierhaare werden nahezu restlos entfernt, während die Watersafe-Funktion vor Überschwemmung schützt.

Die Beko WMB 71643 PTE verfügt obendrein noch über einen Kinderschutz in zweifacher Form. Eine Kindersicherung sperrt die Programme während der Benutzung und das Baby Protect-Waschprogramm schützt empfindliche Kinderhaut. Das Programm nutzt dazu eine Kombination aus intensivem Waschgang und einem gründlichen Spülgang, was besonders Babys und auch Allergikern guttut. Über solche Zusatzfunktionen verfügen sowohl Beko Mini-Waschmaschinen als auch größere Geräte wie die Beko Waschmaschine WMO 620.

Weitere vorteilhafte Funktionen für eine effiziente Nutzung der Beko Waschautomaten sind Programme mit Startzeitvorwahl oder auch eine Mengenautomatik. Wo Sie bei einer AEG Waschmaschine in die nächste Preiskategorie blicken müssen, finden Sie günstige Beko Waschmaschinen. Die Mengenautomatik ermittelt selbstständig die benötigte Wassermenge für die jeweilige Befüllung der Trommel. So schonen Sie die Umwelt und Ihr Budget gleichermaßen.

Beko Waschmaschinen gibt es in tollen Farben und nicht nur im ewig gleichen Weiß. Die Serie der Beko Waschmaschinen WMB 71443 PTE ist beispielsweise in schwarzen, blauen und grauen Varianten oder in einer Vielzahl attraktiven Rottönen erhältlich.

4. Beko Waschmaschinen gekonnt aufstellen

Egal, für welchen Typ oder welche Art von Beko Waschmaschine oder Beko Waschtrockner Sie sich entscheiden, Sie sollten sich zum Transport der Geräte unbedingt eine Sackkarre besorgen. Gerade beim Transport über Treppen schonen Sie so Ihren Körper und den Ihrer Helfer.

Wird die Waschmaschine freistehend aufgestellt, können Sie mit einer sogenannten Waschmaschinenunterlage gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. So sorgen Sie dafür, dass Vibrationen und Geräusche weit weniger über den Boden übertragen werden. Dies kann gerade für die Nachbarn und Sie selbst sehr angenehm sein.

Außerdem gönnen Sie der Waschmaschine dadurch einen ausbalancierten, sicheren Stand, der auch von größeren Rotationen beim Schleudergang nicht beeinträchtigt wird. Erkundigen Sie sich im Fachhandel oder online nach speziellen Antivibrationsmatten, die einen besonders hohen Wirkungsgrad besitzen.

Sollten Sie ein Produkt von Beko samt Waschmaschinenunterschrank kaufen, profitieren Sie vom zusätzlichen Stauraum und können häufig auf Waschmaschinenunterlagen verzichten. Bei einer Kombination von Waschvollautomat und Wäschetrockner benötigen Sie einen Verbindungsrahmen, um aus beiden Geräten eine sinnvolle Einheit herzustellen. Beachten Sie die Aufbauanleitung und die Hinweise des Herstellers.

5. Auch Beko Waschmaschinen wollen gepflegt werden

waschmaschine-beko-sinisa-botas-300x225

Wenn Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig reinigen und kontrollieren, verhindern Sie, dass Socken dauerhaft verschwinden. Aber auch ein Wäschenetz ist hilfreich.

Nicht nur eine Beko Waschmaschine, sondern auch andere Modelle, wie Gorenje Waschmaschinen, sollten Sie regelmäßig reinigen und pflegen. Dadurch sorgen Sie für einen reibungslosen und energiesparenden Betrieb.

Reinigen Sie das Beko Waschmaschinen Flusensieb regelmäßig, bei einem Beko Waschtrockner idealerweise nach jeder Benutzung. Dies entlastet die Umwelt, sorgt für eine zuverlässige Reinigung und macht die Suche nach Gerüchen aus dem Siphon überflüssig.

Die Türdichtung der Beko Waschmaschine sollte einmal in der Woche mit einem weichen Lappen von Rückstanden befreit werden. Bei dieser Gelegenheit können Sie gleich kontrollieren, ob sich Kleinteile in der Trommel oder in den Rillen der Dichtung befinden. Sollte das Gerät trotz regelmäßiger Wartung und Pflege dennoch einmal defekt sein, finden Sie im Internet viele Beko Waschmaschinen-Ersatzteile.

6. FAQ Beko Waschmaschinen

6.1. Wie reinigt man das Flusensieb?

Das Flusensieb befindet sich in der Nähe des Bodens. Eine Klappe dient als Verschluss, den Sie zunächst öffnen müssen. Nehmen Sie das Sieb heraus und befreien Sie es mit einem Lappen sowie kleinen Bürsten von Verunreinigungen. Im Anschluss geben Sie das Sieb zurück in die Öffnung und verschließen die Klappe wieder. Aber Vorsicht: beim Öffnen kann Wasser hinauslaufen, deshalb sollten Sie einen Eimer oder ein Handtuch parat halten.

6.2. Wohin verschwinden Socken beim Waschen?

Meist stecken Socken einfach nur in der Gummidichtung der Waschmaschine fest. Die regelmäßige Reinigung und Kontrolle sorgt dafür, dass Sie vermisste Wäsche schnell wiederfinden. Denn nur durch den enorm hohen Druck auf das Bullauge der Waschmaschine verschwinden Socken durch die Gummidichtung in das Innere der Waschmaschine, wo sie dauerhaft verbleiben.

6.3. Wie reinigt und entkalkt man eine Waschmaschine?

Eine heiße Wäsche im Monat bei 60° C eignet sich zusammen mit Waschmittel in Pulverform für eine gute Reinigung der Geräte. Es gibt obendrein spezielle Waschmaschinenreiniger und Tabs, die ebenfalls zu diesem Zweck verwendet werden. Zitronensäure oder bleichende Waschmittel wirken keimabtötend und der gesamte Prozess kommt auch dem Heizstab zugute.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.